IKS – Interactive Knowledge Stack

Open-Source-Technologieplattform für Wissensmanagement, Erweiterung der Reichweite semantischer CMS-Technologie und Kooperations- und Softwareentwicklungs-Drehscheibe für die semantische CMS-Community.

Es gibt mehrere hundert CMS und KMS-Provider für KMU in Europa. Die meisten von ihnen sind derzeit nicht in der Lage, Semantik-basierte Technologie in ihren Systemen zu nutzen. Dies hat negative Auswirkungen auf tausende Endbenutzer-Organisationen, die von diesen Anbietern bedient werden.

Die Mission der IKS-Community ist, eine organisatorische Plattform und Community für Open Source Software-Projekte im Bereich Semantic CMS zu bieten. Dies ermöglicht CMS-Anbieter, OSS-Entwickler und Forscher, ihren Aufwand bei der Entwicklung von semantischen Technologien für CMS zu koordinieren – mit dem Ziel, semantische Technologien so ausgereift zu machen, um einige der traditionellen, in LAMP- oder Java-basierten CMS verwendeten Technologien zu ersetzen oder zu übertreffen.

IKS ist eine echte Open Source-Community. Der Quellcode für alle IKS-Projekte ist unter der OSS-compliant Lizenz verfügbar, die Mitgliedschaft ist offen für alle. Die offene Verfügbarkeit des Quellcodes garantiert Herstellerunabhängigkeit. IKS bietet viele Möglichkeiten Projekte zu entwickeln und verschiedene andere Projekte zu „befruchten“.

IKS wurde von Salzburg Research initiiert und koordiniert.