Apache Stanbol ist offizielles Apache Top-Level Projekt - Salzburg Research Forschungsgesellschaft

Apache Stanbol ist offizielles Apache Top-Level Projekt

2012-09-26:

Nach knapp zwei Jahren „Inkubationszeit“ wurde die Open Source-Software „Apache Stanbol“ vor wenigen Tagen von der Apache Software Foundation zum Top-Level Projekt erhoben. Damit ist sichergestellt, dass die im europäischen Projekt „IKS – Interactive Knowledge Stack“ gestartete Arbeit auch nach Projektende im Dezember 2012 erhalten bleibt und von einer weltweiten Community weitergetragen und weiterentwickelt wird.

Mit der „Beförderung“ vom Incubator-Projekt zum Apache Top-Level Projekt wurde für die Open Source-Software „Apache Stanbol“ ein wichtiger Meilenstein erreicht und mehrere Jahre intensiver Arbeit gewürdigt. Der neue Status zeugt von Qualität und garantiert hohe Sichtbarkeit. Die Software wurde maßgeblich im Forschungsvorhaben „IKS – Interactive Knowledge Stack“, gefördert von der Europäischen Union, initiiert und koordiniert von Salzburg Research, entwickelt.

Apache Stanbol bietet flexibel konfigurierbare Komponenten zur Analyse und Extraktion von Text- und Medieninhalten sowie zur (semi-)automatischen Verknüpfung mit weiteren Informationen aus der Linked Data Cloud. Insbesondere enthält Stanbol eine Vielzahl von Komponenten zur natürlichen Sprachverarbeitung (NLP). Damit lassen sich z.B. Inhalte eines Content Management Systems automatisch den Konzepten eines Thesaurus zuordnen sowie die „Grundstimmung“ eines Textes oder die im Text erwähnten Personen, Orte und/oder Organisationen erkennen.

Zahlreiche Erstanwender – so genannte Early Adopters – haben die Open Source-Software bereits gewinnbringend in eigene Produkte eingebaut. Eine umfangreiche Liste von Demo-Anwendungen stehen auf der IKS-Projektwebsite zur Verfügung: http://www.iks-project.eu/Demos

Apache Software Foundation
Die Apache Software Foundation ist die größte formal organisierte Open Source Community der Welt. Neben Stanbol betreut die Stiftung auch Projekte wie den Apache HTTP Server mit einem Marktanteil von 60 Prozent, den Apache Tomcat Application Server, das Apache Maven Buildsystem oder das Subversion Versionsmanagement.

Die Softwareentwicklung bei Apache folgt hohen Qualitätsstandards und strengen Prozessen: Die Inkubationsphase ist bei Apache für alle akzeptierten Projekte erforderlich und dauert üblicherweise ein bis drei Jahre. Um überhaupt Inkubationsprojekt werden zu können, muss das Projekt mit Relevanz und Potenzial überzeugen. Damit eine Software schließlich zum offiziellen Top-Level Projekt werden kann, muss in einem langen Prozess nachgewiesen werden, dass den strengen Qualitätsstandards Rechnung getragen wird, dass alle Lizenzen geklärt sind sowie eine tragfähige Community rund um das Projekt etabliert werden konnte.

 

Kerntechnologie mit großem Mehrwert
Gemeinsam mit dem Linked Media Framework bildet Apache Stanbol die Kerntechnologie der Forschungslinie „KMT – Knowledge and Media Technologies“ im Hause Salzburg Research. Beide Frameworks können komplementär zu anderen Systemen (z.B. CMS-Systeme, Media-Asset-Management-Systeme) eingesetzt werden und diese um zusätzliche Funktionalitäten ergänzen.

Das Linked Media Framework (LMF) (http://code.google.com/p/lmf/) bietet Komponenten für den Aufbau eines Linked Data Servers, sowie für die Entwicklung von Anwendungen die auf Linked Data basieren. Die Hauptanwendung ist derzeit die semantische Suche, die z.B. produktiv bei den Salzburger Nachrichten und im Testbetrieb bei derStandard.at, Red Bull, ORF, und Salzburg AG eingesetzt wird. Daneben entstehen eine Reihe anderer Anwendungen wie z.B. ein semantischer Video Player, der kontextabhängig Informationen zum Video darstellen kann.