alle Presseaussendungen Presseaussendungen

  • Digibus® Austria: Neues Leitprojekt für automatisiertes Fahren im öffentlichen Personennahverkehr

    2018-06-11:

    Im neuen österreichischen Leitprojekt „Digibus® Austria“ erforscht und erprobt ein hochkarätiges Konsortium unter der Leitung der Salzburg Research Forschungsgesellschaft den zuverlässigen und sicheren Betrieb von automatisierten Kleinbussen im öffentlichen Personennahverkehr. Selbständigkeit und Fahrsicherheit von autonomen Fahrzeugen sollen weiter verbessert werden. Testfahrten für Forschungszwecke werden in Salzburg und Niederösterreich durchgeführt. mehr

  • Salzburg Research: Ansprechpartner für Digitalisierung in Salzburg

    2018-05-16:

    Geschäftsbericht 2017
    Als professioneller Forschungspartner agiert die Salzburg Research Forschungsgesellschaft an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Wirtschaft. Sie ist ein Teil in zahlreichen kooperativen Forschungsvorhaben und bietet ihr Know-how  Unternehmen an. Der aktuelle Geschäftsbericht zeigt das Geschäftsjahr 2017 in Zahlen, Daten und Fakten. mehr

  • Mobilität: Ist Salzburg wirklich Stauhauptstadt?

    2018-05-14:

    Die Stadt Salzburg gilt landläufig als Stau-Hotspot. Pendlerverkehr, Baustellen, Grenzkontrollen, Reiseverkehr – und schon geht es nur im Schritttempo voran. Die IT-Forschungsgesellschaft Salzburg Research liefert ein objektives Bild zur tatsächlichen Verkehrslage. mehr

  • Echtzeit-Verkehrsinformationen und Autonomes Fahren für die Mobilität von morgen

    2018-04-18:

    Die Digitalisierung greift in viele unserer Lebensbereiche ein und schafft neue Möglichkeiten, so auch für die Mobilität von Morgen. Echtzeit-Verkehrsdaten helfen beispielsweise Verkehrsflüsse digital zu beobachten und den Verkehr gezielt zu steuern. Ab Mai 2018 wird wieder ein selbstfahrender Kleinbus im Gemeindegebiet von Koppl unterwegs sein. Verkehrslandesrätin Dr. Brigitta Pallauf überzeugte sich von zukunftsweisender Forschungsarbeit der Salzburg Research Forschungsgesellschaft. mehr

  • 8.300 Wissenshungrige begeisterten sich für Forschung

    2018-04-13:

    Rund 8.300 Besucher/-innen bei der Langen Nacht der Forschung in Salzburg
    Auch 2018 war die Lange Nacht der Forschung ein großer Publikumsmagnet. Zwischen 17:00 und 23:00 Uhr erkundeten rund 8.300 Interessierte die Salzburger Forschungseinrichtungen. Insgesamt 116 Forschungsstationen an elf verschiedenen Standorten in Stadt und Land Salzburg boten Einblicke in faszinierende Bereiche der Wissenschaft. mehr