alle Presseaussendungen Presseaussendungen

  • Eine Frau an der Aufsichtsrats-Spitze bei Salzburg Research

    2021-03-23:

    Brigitte Bach folgt langjährigem Vorsitzenden Bernd Petrisch / Weibliche Doppelführung mit Stellvertreterin Gabriele Gadermaier

    mehr
  • Digibus® Austria: Anleitung für den Betrieb von automatisierten Shuttles

    2021-03-18:

    Im österreichischen Leitprojekt Digibus® Austria wurde in den vergangen drei Jahren am zuverlässigen und verkehrssicheren Betrieb von automatisierten Fahrzeugen geforscht. Insgesamt 13 Organisationen aus Forschung und Wirtschaft erarbeiteten gemeinsam Methoden, Technologien und Modelle für einen Einsatz im regionalen Personennahverkehr. Neben zahlreichen technischen Fortschritten steht als ein Ergebnis des Leitprojekts nun ein detailliertes Vorgehensmodell zur Verfügung, das potenzielle Betreiber Schritt für Schritt von der Planung bis zum Betrieb von selbstfahrenden Shuttles führt.

    mehr
  • MINT:labs – Ausgezeichnete Wissensvermittlung in Salzburg

    2021-02-17:

    Nachhaltig für Naturwissenschaften und Technik begeistern: Salzburg Research und die Universität Salzburg haben mit den MINT:labs Science City Itzling eine einzigartige Einrichtung zur Wissensvermittlung für Schülerinnen und Schüler geschaffen. Seit nunmehr zwei Jahren bündeln und transportieren die MINT:labs Fachwissen am Standort Science City Itzling zu den Themen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Die regelmäßigen stattfindenden Angebote zum „MINTwoch“ finden großen Anklang und wurden kürzlich mit dem Kulturfondspreis der Stadt Salzburg ausgezeichnet.

    mehr
  • Salzburg Research international ausgezeichnet im Bereich KI/ML in 5G

    2020-12-22:

    Das Forschungsinstitut Salzburg Research erreichte bei einer internationalen Challenge zum Thema Künstliche Intelligenz und Maschinelles Lernen im Bereich 5G die Silbermedaille. Damit setzten sich die Salzburger Forscher mit ihrem Know-how gegen mehr als 900 internationale Teams durch.

    mehr
  • Intelligente Verkehrssysteme zum Schutz von Radfahrer/-innen

    2020-12-14:

    Vernetzung und Automatisierung von Fahrzeugen bieten eine große Chance, auch die Sicherheit von Radfahrer/-innen zu erhöhen. Ein österreichisches Konsortium unter der Leitung der Salzburg Research Forschungsgesellschaft arbeitet an innovativen Technologien zum Schutz von verletzlichen Verkehrsteilnehmer/-innen. Im Fokus stehen Möglichkeiten zur kooperativen Detektion von Kollisionsrisiken sowie nicht-ablenkende Warnkonzepte.

    mehr

 
Newsletter
Erhalten Sie viermal jährlich unseren postalischen Newsletter sowie Einladungen zu Veranstaltungen. Kostenlos abonnieren.

Kontakt
Salzburg Research Forschungsgesellschaft
Jakob Haringer Straße 5/3
5020 Salzburg, Austria