8. IoT-Talks Salzburg - Salzburg Research Forschungsgesellschaft

8. IoT-Talks Salzburg

May 04 2017

Im Rahmen von “IoT Talks” werden Lösungsansätze, Praxis-Beispiele, Anwendungen, Standardisierungsaktivitäten oder Geschäftsideen vorgestellt und diskutiert. Die IoT Talks Salzburg bieten Interessierten eine Plattform zur Vorstellung ihrer Ideen, Ergebnisse und Erfolge: Wir laden Sie herzlich ein, mit einem Talk bei einem der nächsten IoT Talks aktiv mitzumachen.

IoT Talks Mai 2017
04. Mai 2017, ab 18:00 Uhr
Techno-Z Salzburg – Veranstaltungszentrum

Internet of Things


ABLAUF

Einlass: 17:30 Uhr
Talks: 18:00 Uhr
After-Talks-Party: bis 21:00 Uhr

Moderation: Georg Güntner, Salzburg Research


AGENDA

  • Welcome | Präsentation

    (Georg Güntner; Salzburg Research)

  • Talk 1: Ergonomic solutions for IoT Edge Gateways | Präsentation

    (Reinhard Mayr; COPA-DATA)
    Für Produktions- Unternehmen ist es nicht immer sinnvoll jedes Automatisierungs- Gerät direkt in die Cloud zu verbinden. Oft fehlt es auch an den Möglichkeiten oder passenden Security Konzepten für diese Geräte. Welche Möglichkeiten gibt es sinnvoll Gateways einzusetzen, wie kann eine solche Architektur aussehen.
    Mag. (FH) Reinhard Mayr ist seit 2006 für das Produkt Management der Firma Ing. Punzenberger COPA-DATA GmbH verantwortlich. In seiner Rolle verantwortet er die strategische Produktplanung, Forschungs Kooperation und das Technology Scouting des Unternehmens.

  • Talk 2: Drahtlose Kommunikation für das IoT | Präsentation

    (Matthias Herlich, Salzburg Research)
    Das Internet der Dinge braucht um sein volles Innovationspotenzial auszuschöpfen drahtlose Kommunikation. Bekannte drahtlose Technologien sind zum Beipsiel WLAN und die Mobilfunk-Technologien GSM und LTE. Neben zahlreichen Varianten dieser gibt es auch Narrowband-Technologien welche kleine Datenmengen und lange Batterielaufzeiten als Ziel haben. Für die Zukunft verspricht 5G die Lösung für alle Arten der drahtlosen Kommunikation zu sein. Dieser Vortrag gibt einen Überblick über diese Technologien und stellt dar, was welche Technologien wirklich leisten können.
    Dr. Matthias Herlich erforscht bei Salzburg Research die Eigenschaften von drahtlosen Kommunikationssystemen. Das von ihm geleitete 5G Messlabor erarbeitet Methoden zur Bestimmung von Zuverlässigkeit. Bevor er nach Salzburg kam, hat er an der Universität Paderborn promoviert und hat am Palo Alto Research Center und am National Institute of Informatics in Tokio geforscht.

  • Talk 3: Herausforderungen und Erfolgsfaktoren aus der IoT-Praxis im Maschinen- und Anlagenbau und der Zulieferindustrie | Präsentation

    (Alexander Grohmann; Digital Enabler)
    Der Beitrag erörtert relevante Aspekte und Erfolgsfaktoren für die Entwicklung von Smart Products und Smart Services im industriellen Umfeld. Dabei werden auftretende Herausforderungen, wie bspw. der Paradigmenwechsel beim Leistungsangebot oder die Amortisation von digitalen Produkten thematisiert. Eine Übersicht möglicher Digitalisierungsinitiativen sowie Best Practices aus den Umsetzungsprojekten von Digital Enabler runden den Beitrag ab.
    Dr. Alexander Grohmann ist geschäftsführender Gesellschafter von Digital Enabler und beschäftigt sich mit den Themen Digitalisierung, Geschäftsmodellentwicklung und Service Engineering. Er ist Mitglied des Vorstandes sowie Leiter des Arbeitskreises Technischer Vertrieb im Württembergischen Ingenieurverein (VDI) und liest Digitale Transformation im Masterstudiengang an der Hochschule Aalen. Daneben hält er Vorträge und publiziert in Fachjournalen.

  • After-Talks-Party 


Impressionen

 


“IoT Salzburg” (www.meetup.com/IoT-Salzburg) ist eine offene Meetup-Gruppe. Sie wendet sich an alle, die an den Technologien und Nutzungsszenarien sowie an den gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Auswirkungen des “Internets der Dinge” interessiert sind.
Gegründet wurde die offene Gruppe von Mitgliedern des Forschungsbereichs “Internet of Things” bei Salzburg Research. Der Verein “IoT Austria” unterstützt regionale IoT-Gruppen (z.B. Wien, Linz, Salzburg) bei ihren Aktivitäten.

Ansprechperson

Georg Güntner
Telefon: +43/662/2288-401, Fax: +43.662.2288-222
E-Mail:
Salzburg Research Forschungsgesellschaft mbH
Jakob Haringer Straße 5/3, A-5020 Salzburg