Gutes tun zu Weihnachten: Unsere Weihnachtsaktion 2017 - Salzburg Research Forschungsgesellschaft

Gutes tun zu Weihnachten: Unsere Weihnachtsaktion 2017

2017-12-18:

Salzburg Research kann auch 2017 wieder auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. Zum Weihnachtsfest unterstützen wir auch heuer die Anna-Bertha-Königsegg Schule für Kinder mit erhöhtem Förderbedarf mit unterschiedlichen Kommunikations-Tools.

2017 neigt sich dem Ende entgegen und Salzburg Research blickt auf ein weiteres erfolgreiches Jahr im Bereich der neuesten Kommunikationstechnologien zurück: Wir ließen mit dem Digibus in der Gemeinde Koppl weltweit erstmals einen automatisierten Minibus auf öffentlichen Straßen fahren, entwickelten im Rahmen der Studie „Digitale Transformation durch Industrie 4.0 und neue Geschäftsmodelle“ sieben Handlungsempfehlungen für Unternehmen und testeten mit dem Forschungsprojekt ZentrAAL verschiedene Technologien für die Generation 60+. Daneben entwickelten wir mit StauFux eine Smartphone App, die VerkehrsteilnehmerInnen immer die aktuellste Verkehrslage übermittelt und zugleich die Verkehrsplanung unterstützt und setzten mit der Christian Doppler Wissensplattform ein digitales Denkmal zum 175. Jubiläumsjahr des Doppler-Effekts.

Die Festtage zum Ende des Jahres erinnern uns noch einmal besonders daran, unseren Mitmenschen etwas Gutes zu tun. Deshalb unterstützen wir auch zum diesjährigen Weihnachtsfest wieder die Anna-Bertha-Königsegg Schule für Kinder mit erhöhtem Förderbedarf, Zentrum für Inklusiv- und Sonderpädagogik in Salzburg. Einfache technische Hilfsmittel können hier im Lernalltag der Kinder Großes erreichen: Sprachausgabegeräte, spezielle Computertastaturen, einfache Lernprogramme uvm. ermöglichen den Kindern mit erhöhtem Förderbedarf Mitsprache und Gehört-werden.

Was dieses Jahr in den Geschenken steckt:

Unter dem Geschenkpapier verbergen sich kommunikationstechnische Hilfsmittel im Wert von ca. 1.400 Euro.

Die vierte Klasse darf sich über ein neues Apple iPad mir viel Speicherplatz und einer robusten Schutzhülle freuen. Das Tablet wird für spezielle Übungen und die unkomplizierte Dokumentation von Aktivitäten genutzt.

Passend zum iPad gibt es einen iSwitch Button, mit dem körperlich eingeschränkte Kinder kleine Apps am Tablet kabellos bedienen können.

Auch von den sehr begehrten „sprechenden Stiften“ wird dieses Mal einer an die Klasse 1a geschenkt. Nicht und wenig sprechende Kinder können mit diesem Fragen stellen, antworten oder bei Spielen mitreden. Sprechende Kinder verbessern ihre Aussprache und erweitern ihren Wortschatz.

Geschäftsführer Siegfried Reich und Julia Eder überreichten die diesjährigen Sachspenden am Donnerstag, den 14. Dezember im Rahmen einer Adventsfeier mit Schülerinnen und Schülern einer 4. und 7. Klasse.

Das gesamte Team der Salzburg Research wünscht besinnliche Feiertage und ein friedvolles Jahr 2018!

Auch wir gönnen uns eine Auszeit: Betriebsurlaub vom 23.12.2017 bis 7.1.2018