Innovationen im Sommertourismus

2014-04-24:

Das 1. Zukunfts- und Innovationsforum Tourismus im Rahmen des grenzüberschreitendenden EU-Interreg-Projekts „Innovationen in Destination in Oberbayern und Salzburg“ widmete sich dem Thema „Innovationen im Sommertourismus“. Fünf innovationsgeladene Vorträge beantworteten Fragen rund um die Kunst der Innovation, möglichen Innovationskillern und -anleitungen und beschäftigten sich mit der Innovationswirklichkeit anhand von konkreten Best-Practice Beispielen und aktuellen Marktforschungsergebnissen.

Mit besonderer Spannung wurden die Marktforschungsergebnisse von Dr. Markus Lassnig erwartet. Als eine der vielen Projektmaßnahmen des EU-Projekts „Innovationen in Destinationen“ führte Salzburg Research in allen sechs Projektregionen eine Innovations-Potenzialanalyse in Form einer Online-Erhebung der tatsächlichen Konsumentenbedürfnisse von Gästen mit vergleichender Wahrnehmung der Tourismusanbieter durch. Dazu wurden über 1.200 Gäste und 500 Touristiker/-innen aus den teilnehmenden Destinationen befragt. Lesen Sie hier, wo Innovationspotenziale im Sommertourismus liegen.
Weitere Ergebnisse werden im Laufe des Jahres ausgewertet und beim 2. Innovations- und Zukunftsforum präsentiert.

Ein Nachbericht zu allen Vorträgen steht auf der Projekt-Website zur Verfügung: tourismus-innovationen.eu

Das 2. Zukunfts- und Innovationsforum Tourismus findet am 11. November 2014 zum Thema „Wintertourismus“ statt.