Nutzungsstudie zur Verwendung der Lernplattform Moodle zur Individualisierung im Unterricht.

Wolf Hilzensauer und Veronika Hornung-Prähauser (2010): Nutzungsstudie zur Verwendung der Lernplattform Moodle zur Individualisierung im Unterricht. Studie im Auftrag des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur – bm:ukk

Die vorliegende Nutzungsstudie beleuchtet die Verwendung der Plattform edumoodle im Hinblick auf Individualisierung und Differenzierung im Unterricht. Zu diesem Zweck wurden über 100 Lehrer/-innen mittels Online-Fragebogen befragt sowie ausgewählte Kursbeispiele analysiert.
Die theoretisch-systematische Grundannahme für die Vorgehensweise basiert dabei auf der von Schrack & Nàrosy (2009) entwickelten „Systematik der Individualisierung“. Die in dieser Systematik enthaltenen Elemente, die in fünf verschiedene Typen der Individualisierung und Differenzierung eingeteilt sind, wurden als Basis für die vorliegende Nutzungsstudie herangezogen.
Die Befragten wurden in der Arbeit gebeten, ihre persönliche Einschätzung zur Häufigkeit der Verwendung individualisierender Maßnahmen Stellung zu nehmen und diese für drei unterschiedliche Bereiche (im Unterricht ohne Computer, im Unterricht mit Computer, im Unterricht mit Lernplattform) darzustellen.

PDF öffnen

Publikationsautoren der Salzburg Research (in alphabetischer Reihenfolge):

Relevante Projekte: