Open-Spirit – Studie und Pilot-Demonstration zu intermodalen/interoperablen Reise-Informations-Technologien

Innovations-, Pilot- und Demonstrationsstudie im Bereich des intermodalen Personenverkehrsmanagement

Das Projekt wird schwerpunktmäßig elektronische Informationshilfen auf Smart Phones entwickeln, zur:
… regionalen und überregionalen Reiseplanung und „on-trip“ Reisebegleitung, sowie
… zur kontinuierlichen Orientierung und Führung der Verkehrsteilnehmer, auch kleinräumig in Gebäuden und in Umsteige-Knotenpunkten.

Eine repräsentative Anzahl öffentlicher Verkehrsdienstleister im Zentralraum Europas wird als offizielle Projektpartner in Open-SPIRIT Beiträge liefern, ebenso die maßgeblichen Systemlieferanten. Dieser Kreis von Akteur(inn)en und die Größe des geographischen Gebiets, für welches Service- und Datenabdeckung zur Verfügung steht, lässt eine herausragende Innovations- und Breitenwirkung des Projektes erwarten.

Folgende Ergebnisse sind geplant:

  • Systemkonzept, offene Architektur
  • Persönlicher Reisebegleiter auf Smart Phone (Prototyp)
  • Technisches Konzept zu elektronischem Fahrgeldmanagement
  • Test-Setups für kleinräumige Navigation und Orientierung (indoor und outdoor)
  • Resultate der Validierung eines Demonstrationsbetriebes in internationalem Rahmen
  • Pläne der Verkehrsdienstleister für den Transfer der Ergebnisse in den Regelbetrieb.

Die wohl entscheidende, innovative Weiterentwicklung besteht in der Kombination von offenen Konzepten für die IT-Infrastruktur in Kombination und in Kompatibilität und nicht im Widerspruch mit individuellen Geschäftsinteressen und betrieblichen Verantwortlichkeiten der Verkehrsdienstleister und ihrer Zulieferer. Produktseitig wird eine Applikation angestrebt, die das Potenzial hat, zur Standardausrüstung jedes österreichischen Smart Phone Benutzers zu gehören, nämlich der persönliche Reisebegleiter für den Öffentlichen Verkehr.

Downloads

Open-SPIRIT_Logo image/jpeg