GATE – Granting Accessible Tourism for Everyone

Inklusiver Tourismus im Alpenraum mit neuen Technologien.

Ziel der grenzüberschreitenden Kooperation von Partnern in Italien und Österreich sind barrierefreie touristische Angebote für Alle im Alpenraum.  Inklusiver Tourismus erweitert die Zugänglichkeit von Natur- und Kulturgebieten und wertet diese für die regionale Entwicklung auf.

Zu den Instrumenten, die dafür im Projekt entwickelt, eingesetzt und verbreitet werden, gehören:

  • Leitlinien für inklusiven Tourismus,
  • Standards für die Kommunikation basierend auf „Design for All“,
  • Inklusive technische Anwendungen für TouristInnen und E-Tourism Plattformen,
  • Handbuch und Schulungen zur Planung und Implementierung,
  • Informationskampagnen zur breiten Disseminierung.

Interreg Italia - Österreich LogoIn den teilnehmenden Regionen sind konkrete Standortprojekte mit innovativen technischen Anwendungen geplant, beispielsweise Parkplatzsensoren, multimodale mobile Apps, virtuelle und erweiterte Realität.

Salzburg Research setzt in GATE Studien zum inklusiven Tourismus (z.B. internationale Best Practice Beispiele, Erfolgsfaktoren und -indikatoren) und Erfahrungen aus dem Monitoring der Pilotstandorte zur praktischen Nutzung für weitere regionale Innovationen um.

Das Projekt wird mit Fördermitteln des Programms Interreg V-A Italia-Österreich co-finanziert.