Digitalisierungsstrategie für Service und Betrieb

Salzburg Research begleitete die Wien Energie GmbH, den größten Energiedienstleister Österreichs, konzeptionell bei der Entwicklung einer Digitalisierungsstrategie für Service und Betrieb.

Den Veränderungen durch die Digitalisierung am Energiesektor und der Entwicklung hin zu „smarten Energieerzeugern“ will die Wien Energie GmbH, Österreichs größter Energiedienstleister, proaktiv begegnen: „Der neue Weg von Wien Energie – Energiegeladen in die digitale Zukunft“ lautet dementsprechend der Titel des Jahrbuchs 2016.

Im Februar 2017 wurde Salzburg Research mit der konzeptionellen Begleitung der Entwicklung einer Digitalisierungsstrategie für Service und Betrieb beauftragt. Basierend auf den Erfahrungen aus der Studie „Instandhaltung 4.0“ wurden in sechs strategischen Handlungsfeldern eine Reihe von Maßnahmen für die Gestaltung der digitalen Zukunft im Betrieb und Anlagenservice entwickelt.

Alexander Kirchner (Geschäftsfeldleiter Anlagenservice bei der Wien Energie GmbH) und Georg Güntner (Projektleiter bei Salzburg Research) setzten in der Strategie auf einen dualen Ansatz: Neben mittel- bis langfristigen strategischen Maßnahmen bleibt auch Raum für experimentelle Entwicklungen und Pilotprojekte, etwa der Einsatz von smarten Drohnen für die Inspektion von Kaminen und von Windkraftanlagen. Damit wird der rasanten Dynamik im Bereich digitaler Technologien Rechnung getragen.

Blogbeitrag: Digital – agil – kundenorientiert: Digitalisierung bei der Wien Energie