Spin-out gewinnt Innovationspreis - Salzburg Research Forschungsgesellschaft

Spin-out gewinnt Innovationspreis

2016-10-24:

Die E-Wirtschaft kämpft derzeit an vielen Fronten und muss sich für die Zukunft neu aufstellen. Deshalb hat die Salzburg AG ein vielschichtiges Innovationsprogramm ins Leben gerufen. Der erste Innovation Summit der Salzburg AG fand am 20. Oktober 2016 zum Thema „Digitalisierung“ statt.

Sieger der Innovation Challenge

Im Vorfeld des Innovation Summits veranstaltete die Salzburg AG eine Innovation Challenge. Ziel war es, neue Geschäftsmodelle zu entwickeln und konkrete Aufgabenstellungen im Bereich „Smart Energy“ kreativ zu lösen. Etabliertes Know-how der E-Wirtschaft sollte damit mit kreativen Ideen von jungen Start-ups verbunden werden. Unter den 25 Einreichungen wurden zwei Sieger prämiert – einer davon ist das Spin-out der Salzburg Research Forschungsgesellschaft:

  • Integriertes Energiemanagementsystem für Wärme und Strom von Peter Käfer sowie
  • Smart Agents, eine intelligente Anwendung, die Kundenanfragen versteht, klassifiziert und beantwortet, von Redlink

Wir gratulieren herzlich!

Smart Agents von Redlink

Der Smart Agent oder Bot ist ein intelligenter Assistent, der Callcenter-Personal in der Konversation mit Kundinnen und Kunden unterstützt. Der Agent versteht interne Workflows, kennt Informationen zu Produkten und Services und ermöglicht allen Teilnehmern einer Konversation höhere Effizienz im Abarbeiten von Anfragen.

Der wesentliche Vorteil von Smart Agents gegenüber Informationsbereitstellung oder formularbasierten Interaktionen im Web ist, dass sich Agents nicht nur im Kundenservice und der Webpräsenz nutzen lassen. Smart Agents eignen sich auch für mobile Anwendungen und in neuen Kommunikationskanälen (Messaging Dienste wie Facebook Messenger, Twitter, WhatsApp etc.). Damit schafft man sowohl für eine sehr junge Zielgruppe als auch für ältere Personen, die sich mit Navigation in Webseiten schwer tun, neue Möglichkeiten. Smart Agents werden trainiert, wesentliche Typen der Kundeninteraktion eigenständig zu erkennen. Beispiele sind Produkt- und Prozessanfragen, Hilfestellungen beim Einsatz von Produkten, Statusauskünfte, Beschwerden und Fehlermeldungen. Zu jedem dieser Bereiche hat ein Smart Agent sowohl relevante Workflows als auch Informationsquellen integriert und kann daraus sinnvolle Antworten und Hilfestellungen zurückgeben.

Redlink

Die Redlink GmbH verfügt über langjährige Erfahrung in semantischen Technologien und Computerlinguistik, Suche, Datenintegration und Content Management sowie der Entwicklung von mobile Anwendungen. 2013 wurde sie als Spin-out der Salzburg Research gegründet und entwickelt seither für seine Kunden innovative Lösungen.

Das Team besteht aus Software-Architekten und Entwicklern, Wissenschaftlern und Experten in den Bereichen User Experience und User Interfaces. Zu den aktuellen Kunden gehören: Red Bull Media House, Deutsche Bahn, Konica Innovation Center Brno, Stadt und Land Salzburg sowie das Eliette und Herbert von Karajan Institut.

Foto: Salzburg AG