Stütze für regionales Kulturerbe

Georg Güntner (2003): Stütze für regionales Kulturerbe Digitale Servicezentren unterstützen Kulturinstitutionen In: NOEO 2/2003, S. 30-35

Wie begegnen Kulturinstitutionen der „digitalen Herausforderung“? Halten schon bald modernste Informations- und Kommunikationstechnologien in den Kultureinrichtungen Europas Einzug? Ermöglicht der Einsatz der neuen Medien im Kultursektor neue Geschäftsmodelle? Wie kann die technologische Kluft zwischen den Leitbetrieben zur Bewahrung des Kulturerbes, etwa Nationalbibliotheken und -archiven, und kleinen Kulturinstitutionen geschlossen werden?

Im März 2003 endete das zweijährige EU-Forschungsprojekt REGNET. Ziel war die Entwicklung und Erprobung von Technologien für regionale
Kultur-Servicezentren. Das Projekt leistete damit einen Beitrag zur Umsetzung von Empfehlungen, die parallel dazu (aber unabhängig voneinander) in der EU-Leitstudie DigiCULT im Bereich der digitalen Kultur erarbeitet wurden.

Artikel erschienen in NOEO, dem Wissenschaftsmagazin Salzburger Forschungs- und Bildungseinrichtungen.

NOEO erscheint vierteljährlich als Beilage zum österreichischen Wirtschaftsmagazin „Trend“ und „Spektrum der Wissenschaft (Österreich)“ sowie im Eigenvertrieb. Auflage: 48.000 Stück.

Beteiligte Institutionen: Universität Salzburg, FH Salzburg GmbH, Universität Mozarteum, fh.sozialarbeit und Salzburg Research.

Publikationsautoren der Salzburg Research (in alphabetischer Reihenfolge):

Relevante Projekte:

Newsletter
Erhalten Sie viermal jährlich unseren postalischen Newsletter sowie Einladungen zu Veranstaltungen. Kostenlos abonnieren.

Kontakt
Salzburg Research Forschungsgesellschaft
Jakob Haringer Straße 5/3
5020 Salzburg, Austria