Die Informationsgesellschaft in Österreich.

Hannes Leo, Hannes Selhofer, Roman Winkler (1999): Die Informationsgesellschaft in Österreich. Teil 1: Basisdaten und Rahmenbedingungen.

Final Report on the ESIS project

Dieser Band ist ein Ergebnis des „ESIS“ Projekts, der „European Survey of Information Society Projects and Actions“. Die ESIS Erhebung wurde 1997 und 1998 vom ISPO (Information Society Project Office der Europäischen Kommission) durchgeführt. ESIS besteht aus einer Datenbank und zugehörigen Berichten, die einen kompakten und vergleichenden Überblick zur Entwicklung der Telekommunikationsmärkte und Telematikanwendungen in den EU Mitgliedsstaaten im Zeitraum 1997/98 bieten.

Der vorliegende Band liefert Information zu folgenden Themen:

  • Chronik der Telekommunikationsliberalisierung in Österreich (rechtliche Rahmenbedingungen für Medien und Telekom, neue Akteure, Marktentwicklung)
  • Profile neuer Infrastrukturanbieter im Festnetzbereich
  • Basisdaten zur Diffusion von IKT in Österreich im europäischen Vergleich
  • Statistische Auswertungen der 149 erfaßten österreichischen Telematikprojekte

Die enthaltenen Berichte entstanden in Kooperation mit dem WIFO. An der Erhebung der österreichischen Telematikprojekte waren die APTA (Österr. Plattform für Telematikanwendungen) und die ADV (Arbeitsgemeinschaft für Datenverarbeitung) maßgeblich beteiligt. Ein Verzeichnis mit näheren Informationen über die 149 in der Datenbank erfaßten österreichischen Projekte bietet Band 3b der Schriftenreihe.

Mehr Information: Zusammenfassungen der Länderberichte und eine Datenbank mit allen in Europa erhobenen Projekten sind auf der Website des ISPO verfügbar. www.ispo.cec.be/esis

Leo, Hannes / Selhofer, Hannes / Winkler, Roman:
The Information Society in Austria. Part 1:
Basic data and regulatory framework.
Endbericht des ESIS Projekts. Februar 1999. 85 Seiten.