MobiCOM – Studie zum erfolgreichen Aufbau von Communities

Studie zum erfolgreichen Aufbau von mobilen Communities in den Anwendungsgebieten Gesundheit, Lernen und Gaming

MobiCOM

Gemeinschaften wird schon seit einigen Jahren als zentraler Erfolgsfaktor für viele Projekte im Web wahrgenommen. Parallel dazu hat sich die Verbreitung von mobilen Endgeräten rasant gesteigert. Auch hier entstehen immer mehr Anwendungen und Projekte, die auf Communities beruhen.

Im Forschungsprojekt MobiCOM werden die Rahmenbedingungen, Voraussetzungen und gelungene Beispiele für mobile Communities gesammelt und analysiert. Hierfür herangezogen werden Berichte, Einschätzungen von ExpertInnen, Einzeluntersuchungen sowie vorhandene wissenschaftliche Analysen zum erfolgreichen wie auch erfolglosem Aufbau von mobilen Communities.

Um Besonderheiten von Anwendungsgebiete besser erfassen und möglichst gezielte Empfehlungen geben zu können, beschäftigt sich das Projekt schwerpunktmäßig mit den drei Anwendungsbereichen Gesundheit, Lernen und Gaming.

Die Ergebnisse werden in der Reihe „Social Media“ der Salzburg Research veröffentlicht.