ANET-KCRM – Technisches Konzept einer skalierbaren CRM-Lösung für eine alpine Tourismusregion

Customer Relationship Management (CRM) im Tourismus hat zum Ziel, die Beziehung zum Gast vor, während und nach der Reise bzw. dem Urlaub aufzubauen und zu festigen. Tourismusmarketing wird immer stärker auf spezielle Kund(inn)enprofile zugeschnitten, um deren Zufriedenheit und Bindung zu erhöhen.

CRM im Tourismus unterscheidet sich von anderen Wirtschaftssektoren vor allem dadurch, dass das touristische Produkt nicht von einem einzelnen Unternehmen angeboten und vermarktet wird, sondern aus einem Leistungsbündel besteht, das von einer Vielzahl einzelner Betriebe erstellt wird. Deshalb erfordert die Einführung eines CRM-Systems in einer Tourismusregion das Zusammenspiel möglichst aller touristischen Leistungsträger.

Projektziele

Ziel des Projektes ist die Entwicklung von Szenarien für ein destinationsweites CRM-System. Es wird untersucht, ob und inwieweit bestehende Systeme in einer Destination zu einer umfassenden CRM-Lösung zusammengeführt und bei Bedarf erweitert werden können. Hierzu werden technische, organisatorische und rechtliche Aspekte analysiert. Basierend auf den entwickelten Szenarien wird ein Umsetzungskonzept für ein CRM-System in einer alpinen touristischen Region erarbeitet.

Downloads

Projektblatt ANET-KCRM (Deutsch) application/pdf