Daten am Berg: Ideenwettbewerb

Ideenwettbewerb: Datengold am Berg der Zukunft

2022-04-21:

Auf der Plattform openinnovation-salzburg.at suchen wir Ideen für digitale Innovationen, die das Erlebnis am Berg interessanter, gesünder, umweltfreundlicher und/oder sicherer machen:

Ideenwettbewerb:
Datengold am Berg der Zukunft:
Der digitalisierte Berg als Innovationsquelle für Sport und Tourismus

Wie kann die Verknüpfung von Daten das Erlebnis am Berg interessanter, gesünder, umweltfreundlicher, sicherer gestalten?

Immer mehr Menschen entdecken das Outdoor-Erlebnis am Berg für sich – immer häufiger auch Menschen ohne umfassender lokaler und alpinistischer Erfahrung. Damit sowohl das Erlebnis am Berg, als auch Sicherheit und Nachhaltigkeit gewährleistet sind, sind unterstützende Maßnahmen nötig – flexibel angepasst an den Einsatzbereich. Datenmodelle und künstliche Intelligenz sollen dazu gezielt und nutzenstiftend eingesetzt werden.

Intelligente Services durch Daten
Durch eine smarte Verknüpfung verschiedener alpiner Echtzeit-Datenquellen können – selbstverständlich unter Berücksichtigung des Datenschutzes – spannende und praktische Services entstehen. Sowohl Gäste wie auch Einheimische, die den Berg für die Erholung und sportliche Betätigung nutzen wollen, wie auch Unternehmen und Organisationen in den Bereichen Tourismus, Sport und Sicherheit können profitieren.


Dieser Ideenwettbewerb findet im Rahmen des Forschungsprojekts MountAIn statt, welches ein alpines, datenbasiertes Innovationslabor konzipiert. Die Ideen fließen in die Konzeptentwicklung mit ein und sollen in einer Modellregion umgesetzt werden.

Bild: © Flachau Tourismus, Shutterstock/Salzburg Research

Kontakt

EVA HOLLAUF
Salzburg Research Forschungsgesellschaft mbH
T: +43/662/2288-319 | M: 0664/8142018
|
 
Newsletter
Erhalten Sie viermal jährlich unseren postalischen Newsletter sowie Einladungen zu Veranstaltungen. Kostenlos abonnieren.

Kontakt
Salzburg Research Forschungsgesellschaft
Jakob Haringer Straße 5/3
5020 Salzburg, Austria