245 Schüler/-innen schnupperten virtuell Forschungsluft

2022-02-11:

MI(N)Tdenken, MI(N)Tmachen und MI(N)Tdiskutieren und das Wissen von morgen schon heute erleben! Mit diesem Ziel erarbeiten universitäre und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen in der Science City Itzling neue Vermittlungsformate. Die Paris Lodron Universität Salzburg und Salzburg Research geben Schulklassen (primär zwischen der 5. und 10. Schulstufe) dabei die Möglichkeit, in der direkten Arbeit mit Wissenschaftler/-innen in die Welt der Naturwissenschaften und Technik einzutauchen. Als außerschulische Lernorte werden abwechslungsreiche Experimente und Workshops geboten, die den Unterricht ergänzen, Talente fördern und Einblicke in den Arbeitsalltag von Forschenden geben.

Beim 15. MINTwoch am 9. Februar 2022 schnupperten 245 Schüler:innen aus 8 Schulen und ihre 10 Lehrkräfte online Forschungsluft. Mit dabei war auch der Workshop mit unserer Kollegin Eva Hollauf „Mit Rapid Prototyping zu mehr Bewegung“.

Nach einer kurzen Einführung in die Welt der Bewegungsdaten erarbeiteten die Schülerinnen und Schüler eigene Konzepte, wie die Bewegungsfreude in der Schule mithilfe von Bewegungsdaten gefördert werden könnte. Herausgekommen sind:

  • „School Go!“, ein Konzept für eine virtuelle Schnitzeljagd angelehnt an Pokemon Go.
  • „Tanzpause“, also so ähnlich wie Just Dance, das Spiel auf der Nintendo Wii. Man hat hier Drucksensoren am Boden und tanzt die Bewegungen nach, die auf einem Bildschirm gezeigt werden. Die Schüler/-innen sammeln Punkte und sehen am Highscore, wer am meisten getanzt hat.
  • Eine App, die alle Reisen und Ausflüge der Klasse aufzeichnet. Im Nachhinein können die Schüler/-innen sehen, wieviel sie gegangen sind, wo sie waren, was sie gemacht haben.

Die nächsten Termine: 2. März (Präsenz) + 9. März (online)

Am 2. März 2022 wird es erstmals wieder eine Veranstaltung vor Ort geben (bereits ausgebucht). Am, 9. März 2022 gibt es wieder ein Online-Angebot. Details und Anmeldung: www.mintlabs.at


Interreg-Kooperation

Das Projekt wird aus Mitteln des Förderprogrammes Interreg Bayern-Österreich 2014-2020 unterstützt. Gemeinsam mit unserem Leadpartner, der Johannes Kepler Universität Linz (Abteilung für MINT Didaktik, School of Education) und unserem Partner, der Universität Passau (Fakultät für Informatik und Mathematik), werden bis Sommer 2022 die MINT Learning Center umgesetzt. Durch gezielte Schwerpunktbildung und individuelle Interessensförderung sollen bestehende Initiativen ergänzt und die Motivation und Kompetenzen der Lernenden im MINT-Bereich gesteigert werden. Der rege grenzübergreifende und interdisziplinäre Austausch hilft, die Angebote im MINT-Bereich stetig weiterzuentwickeln sowie spannende Formate für die gemeinsamen Veranstaltungen bereitzustellen.

Kontakt

JULIA EDER
Salzburg Research Forschungsgesellschaft mbH
T: +43/662/2288-245 |
 
Newsletter
Erhalten Sie viermal jährlich unseren postalischen Newsletter sowie Einladungen zu Veranstaltungen. Kostenlos abonnieren.

Kontakt
Salzburg Research Forschungsgesellschaft
Jakob Haringer Straße 5/3
5020 Salzburg, Austria