Video: Wertschöpfung im Zeitalter der Digitalisierung

2020-11-09:

Das Projekt KMU4.0 (Interreg Bayern-Österreich 2014-2020) unter der Leitung von Salzburg Research lud im Oktober Vertreter/innen von produzierenden klein- und mittelständischen Unternehmen zu einer kostenlosen Lernexkursion nach Rosenheim ein. Bei der Lernexkursion erhalten Sie einen Überblick über die technischen, organisatorischen Möglichkeiten der Wertschöpfung im Zeitalter der Digitalisierung.

Wie schaffen wir es, Menschen, Maschinen, Logistik und Produkte direkt und dezentral miteinander kommunizieren und kooperieren zu lassen? Um diese Fragestellung zu klären, geben wir Ihnen eine Live-Vorführung für die systembruchfreie Vernetzung von Wertschöpfungsteilnehmer/-innen. Mitarbeiter/-innen werden im proto_lab zu Dirigent/-innen der Wertschöpfung und beeinflussen den Ablauf im Sinne von agilen, flexiblen und sich selbst organisierenden Fertigungs- und Montagezellen.

Live-Stream der Lernexkursion „proto_lab“ an der TH Rosenheim im Forschungsprojekt KMU 4.0

Mit dem Klick auf das Bild werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube (Google Ireland Limited) das Video abgespielt, auf Ihrem PC Skripte geladen und Cookies für die Dauer von bis zu 2 Jahren gespeichert sowie personenbezogene Daten erfasst. Mit Hilfe der Cookies ist Youtube in der Lage, die Aktivitäten von Personen im Internet zu verfolgen und Werbung zielgruppengerecht auszuspielen. Datenschutzerklärung von Youtube

Stetig steigende Anforderungen im Bereich Individualisierung und Digitalisierung erfordern schnelles und flexibles Handeln. Das proto_lab zeigt, wie man die alte, starre und zentralistische Unternehmensorganisation und damit viele nicht wertschöpfende Prozesse abschafft. Menschen, Maschinen, Logistik und Produkte kommunizieren und kooperieren direkt und dezentral miteinander. Das proto_lab dezentralisiert Verantwortungs- und Kompetenzstrukturen und sorgt für eine optimale, systembruchfreie Vernetzung aller Wertschöpfungsteilnehmer – angefangen bei der Idee für ein neues Produkt, über die Entwicklung, Fertigung, Nutzung bis hin zur Wartung.


Zum Projekt: Digitaler Mittelstand – KMU 4.0

Unterstützung von klein- und mittelständischen Unternehmen bei Themen rund um digitale Transformation und Industrie 4.0. Innovationsunterstützung für KMU durch Wissenschaft, Forschung und Technologietransfer im Grenzraum Bayern-Österreich. KMU 4.0 wird aus Mitteln des Förderprogrammes Interreg Bayern-Österreich 2014-2020 unterstützt.
Mehr Information und weitere Termine:

Ansprechperson

Markus Lassnig
T: +43/662/2288-302,
Salzburg Research Forschungsgesellschaft mbH
Jakob Haringer Straße 5/3, A-5020 Salzburg