Zahlen, Daten, Fakten: Der neue Geschäftsbericht 2017 - Salzburg Research Forschungsgesellschaft

Zahlen, Daten, Fakten: Der neue Geschäftsbericht 2017

2018-05-16:

Als professioneller Forschungspartner agiert die Salzburg Research Forschungsgesellschaft an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Wirtschaft. Sie ist ein Teil in zahlreichen kooperativen Forschungsvorhaben und bietet ihr Know-how Unternehmen an. Der aktuelle Geschäftsbericht zeigt das Geschäftsjahr 2017 in Zahlen, Daten und Fakten.

Die Ergebnisse von Salzburg Research kommen der Wirtschaft zu Gute. Auftraggeber bzw. Projektpartner sind Unternehmen unterschiedlichster Branchen und Größen. Die Hälfte der Forschungstätigkeit im Jahr 2017 wurde mit bzw. für Klein- und Mittelbetreibe (KMU) realisiert. „Digitalisierung betrifft alle. Unser Fokus auf Informations- und Kommunikationstechnologien greift in nahezu jede Branche“, erklärt Siegfried Reich, Geschäftsführer der Salzburg Research Forschungsgesellschaft. „Unsere Aktivitäten konzentrieren sich auf IT-Themen unter anderem in den Bereichen Energie, Enterprises (Industrie 4.0), Gesundheit & Sport und Mobilität.“

Im Bundesland Salzburg ist Salzburg Research ein wichtiger Standortfaktor: Knapp jede zweite Forschungsleistung wurde mit bzw. für Unternehmen aus dem Bundesland Salzburg umgesetzt. Fast alle Transfer-Veranstaltungen fanden im Land Salzburg statt.

Highlights aus dem Geschäftsbericht 2017

Unsere Rolle als Vermittler und Netzwerkpartner wurde 2017 weiter ausgebaut: Insgesamt 238 Partnerorganisationen beauftragen uns bzw. arbeiteten gemeinsam mit uns an innovativen Digitalisierungsprojekten. Wir forschten mit bzw. für 128 Unternehmen, davon 45 Klein- und Mittelbetriebe. Der Umsatz konnte im Vergleich zu den beiden Vorjahren deutlich angehoben werden und beträgt mehr als 5 Mio. EUR. Das Jahr 2017 wurde wiederum positiv abgeschlossen. In insgesamt 62 Forschungs- und Entwicklungsprojekten wurden visionäre Ideen zur Anwendung gebracht und in Modellregionen und Pilotversuchen getestet. Insgesamt entstanden über das Jahr 2017 hinweg 30 Pilotsysteme. Die Forscherinnen und Forscher publizierten im abgelaufenen Geschäftsjahr insgesamt 65 Publikationen in begutachteten Medien und wurden zu 75 Vorträgen bei Workshops, Konferenzen und Kongressen eingeladen. Die Forschungsgesellschaft selbst organisierte insgesamt 24 Veranstaltungen, um ihr Know-how an die Wirtschaft, Wissenschaft und Öffentlichkeit weiterzugeben.

Download Geschäftsbericht mit Wissensbilanz: https:/www.salzburgresearch.at/publikation/geschaeftsbericht-2017/

Presseaussendung: https://www.salzburgresearch.at/presseaussendung/salzburg-research-ansprechpartner-fuer-digitalisierung-in-salzburg/