T-Systems Award für ways4all Complete

Im Rahmen des eAward-Bundesfinales wurde Anfang 2012 der T-Systems Innovation Award vergeben. Aus den Siegern der einzelnen Bundesländer wurde die FH Joanneum – Studiengang Energie-, Verkehrs- und Umweltmanagement mit dem Projekt „Ways4all“ als Bundessieger ausgezeichnet. Salzburg Research ist Partner im Projekt. Die Jury wurde überzeugt durch die leichtere Orientierung für Menschen, Nutzung ohne großen Aufwand und mit geringen Kosten sowie selbständiges Navigieren für sehbehinderte und blinde Menschen.

ways4all NAVCOM Ways4allComplete ways4me DE.m4v

Mit dem Klick auf das Bild werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube (Google Ireland Limited) das Video abgespielt, auf Ihrem PC Skripte geladen sowie personenbezogene Daten erfasst.

ways4all konzipiert ein barrierefreies Gesamtsystems, damit sich auch Menschen mit besonderen Bedürfnissen – speziell sehbehinderte Menschen –   im öffentlichen Raum orientieren und bewegen können. Ergebnis ist ein kostengünstiges, RFID-basierendes mobiles Indoor-Navigationssystem für sehbehinderte Menschen. Die wichtigsten Vorteile dieser Anwendung sind niedrige Kosten und eine breite Verfügbarkeit, eine vereinfachte und intuitive Benutzeroberfläche, die Kommunikation mit anderen Mitteln des öffentlichen Verkehrs sowie audiofähige Navigation. Es sind keine absoluten Koordinaten oder Baupläne der erfassten Gebäude erforderlich und kaum zusätzliche Ausrüstung notwendig – lediglich ein am Schuh montierter RFID-Reader. Das System ist zur Outdoor-Navigation erweiterbar und kann für andere Nutzer/-innen ebenso zugänglich gemacht werden.

salzburgresearch.at/projekt/ways4all-complete

Kontakt

SVEN LEITINGER
Salzburg Research Forschungsgesellschaft mbH
T: +43/662/2288-282 | M: +43/664/814 2016
|
 
Newsletter
Erhalten Sie viermal jährlich unseren postalischen Newsletter sowie Einladungen zu Veranstaltungen. Kostenlos abonnieren.

Kontakt
Salzburg Research Forschungsgesellschaft
Jakob Haringer Straße 5/3
5020 Salzburg, Austria