MUPSMOC: MUlti-Provider SIM MOnitoring and Control

Wie können Multi-Provider SIM Karten für mobil angebundene dezentrale Energieerzeugungsanlagen optimal betrieben werden.

Im Projekt soll die Machbarkeit der Umsetzung eines feingranularen Monitorings auf den meist verwendeten Industrieroutern erforscht werden, um somit gerade bei Multi-Provider SIM-Karten eine Information zur Qualität der möglichen Verbindungen zur Verfügung zu haben.

Darauf aufbauend wird untersucht, ob mit diesen Informationen auch bessere Entscheidungen zur Wahl der Kommunikationsverbindung getroffen werden können. Abschließend soll ein Algorithmus zur Steuerung des Industrierouters entwickelt werden, der sicherstellt, dass die aktuell stabilste Kommunikationsverbindung verwendet wird. Das Ziel ist eine weitere Erhöhung der Kommunikationsstabilität im Vergleich zur bestehenden Lösung. Somit soll die Notwendigkeit der Störungsbehebungen vor Ort weiter reduziert werden.


 
Newsletter
Erhalten Sie viermal jährlich unseren postalischen Newsletter sowie Einladungen zu Veranstaltungen. Kostenlos abonnieren.

Kontakt
Salzburg Research Forschungsgesellschaft
Jakob Haringer Straße 5/3
5020 Salzburg, Austria