GUSTAV - Mobile Katastrophendokumentation und online-Katastrophenmanagement - Salzburg Research Forschungsgesellschaft

GUSTAV – Mobile Katastrophendokumentation und online-Katastrophenmanagement

Zukünftige GALILEO-Anwendung für das Katastrophenmanagement

Das Ziel von GUSTAV ist der prototypische Aufbau einer Systemplattform als Informationsdrehscheibe im Katastrophenfall sowie die Erstellung und der Test von mobilen Applikationen für den Einsatzfall. Spezieller Schwerpunkt liegt dabei auf der laufend aktualisierten Information über das Ereignis selbst und den entsprechenden damit verbundenen Handlungsanweisungen. Der Genauigkeit und Verlässlichkeit von Informationen – insbesondere auch der räumlichen Dimension – kommt eine zentrale Bedeutung zu und wird über den Einsatz von GPS in mehreren Detaillierungsstufen unterstützt. Dabei werden die Erfassung vor Ort (Ereignismeldung, Schadensmeldung), die Unterstützung vor Ort (aktuelle Informationen über das Ereignis und Einsatzparameter) und die Ereignisnachbearbeitung (Nacherhebung vor Ort als Basis der Analyse und Rekonstruktion der Katastrophe) im Projekt GUSTAV behandelt.

Als Ergebnisse von GUSTAV liegt am Ende des Projektes ein voll funktionsfähiger Prototyp (zentraler Server – mobile Endgeräte) für den Einsatz im Katastrophenmanagement vor, der im Praxistests den Wert von GPS-Verortungen für die Erfassung von Katastrophenereignissen und die mobile Informationsbereitstellung demonstriert. Die Einbindung der beiden wesentlichen Anwendergruppen (Einsatzorganisationen und Ereignisdokumentation durch das BMLFUW) sowohl in der Konzeptphase als auch in der Testphase garantiert die Praxisrelevanz und wird durch Studien zur laufenden Markt- und Technikbeobachtung ergänzt.

gustav_hochwassser