Qualifizierungsworkshop: Prozesse erfolgreich digital gestalten - Salzburg Research Forschungsgesellschaft

Qualifizierungsworkshop: Prozesse erfolgreich digital gestalten

Sep 26 2018

Salzburg Research und Partner bieten im Rahmen des Forschungsprojekts KMU4.0 (Interreg Bayern-Österreich 2014-2020) einen kostenlosen Qualifizierungsworkshop für klein- und mittelständische Unternehmen:

Mittwoch, 26. September 2018, 13:00-16:30 Uhr
Salzburg Research Forschungsgesellschaft mbH
Science City Itzling (Techno-Z)
Jakob Haringer Straße 5, 5020 Salzburg
Veranstaltungszentrum, Raum D

Der Qualifizierungsworkshop bietet die Möglichkeit, in jeweils 30-minütigen Bausteinen interessante Eindrücke zu theoretischen und praktischen Fragestellungen zu folgenden Themenbereichen zu sammeln und sich mit anderen regionalen Teilnehmern aus Industrie, Handwerk und Handel zu vernetzen:

(c) Fotolia/kinwun

Prozesse erfolgreich digital gestalten

  • Digitale Wertschöpfungskette
    (Alexander Zeisler & Maximilian Schirl, FH Salzburg)
  • Instandhaltung 4.0
    (Georg Güntner, Salzburg Research)
  • Von der Wertstromanalyse zur Wertstromanalyse 4.0
    (Maxi Langewort, Hochschule Landshut)

 


Agenda

13:00-13:15

Begrüßung und Vorstellung des Projekts KMU 4.0

13:15-13:45

Nachhaltig konkurrenzfähig durch digitale Prozesse

Transparenz über die Wertschöpfungskette und Vernetzung der Prozessschritte sind die Basis für erfolgreiche und nachhaltige Verbesserungen in Ihrer Produktion.

Herr Hillebrand wird erklären wie es die Firma Quittenbaum GmbH geschafft hat, durch digitale Prozesse die Produktionsmenge deutlich zu erhöhen und gleichzeitig die Kosten zu senken.

13:45-14:15

Instandhaltung 4.0: Die digitale Zukunft der Instandhaltung

Relevante Trends und Strategien für eine zukunftsorientierte Instandhaltung: Wie Sie den Reifegrad Ihrer Instandhaltung verbessern, Ihre Prozesse optimieren und welche Technologien Sie bei der digitalen Transformation unterstützen.

14:15-14:45

Pause & Netzwerken

14:45-15:15

Von der Wertstromanalyse zur Wertstromanalyse 4.0

Blinde Digitalisierung bringt meist mehr Schaden als Nutzen, wenn Sie nicht im Betrieb integrierbar ist. Deshalb zeigen wir Ihnen, wie Sie einen Überblick über Ihre Informationsflüsse durch die Wertstromanalyse 4.0 erhalten und wie Sie dadurch gezielt die Digitalisierung in ihrem individuellen Betrieb voran bringen können.

15:15-15:45

Gesprächsrunde

Die Referenten stehen Rede und Antwort.

15:45-16:00

Ausblick auf weitere Veranstaltungen   

16:00-16:30

Ausklang beim Netzwerken


Die Veranstaltung ist kostenlos, Anmeldung erforderlich unter https://www.kmu40.eu/veranstaltungen/qualifizierungsworkshop-prozesse-erfolgreich-digital-gestalten/


Zum Projekt: Digitaler Mittelstand – KMU 4.0

Unterstützung von klein- und mittelständischen Unternehmen bei Themen rund um digitale Transformation und Industrie 4.0. Innovationsunterstützung für KMU durch Wissenschaft, Forschung und Technologietransfer im Grenzraum Bayern-Österreich. KMU 4.0 wird aus Mitteln des Förderprogrammes Interreg Bayern-Österreich 2014-2020 unterstützt.
Mehr Information und weitere Termine:

Ansprechperson

Markus Lassnig
Telefon: +43/662/2288-302, Fax: +43.662.2288-222
E-Mail:
Salzburg Research Forschungsgesellschaft mbH
Jakob Haringer Straße 5/3, A-5020 Salzburg