Open Innovation Afternoon Talk

Jun 24 2020

Anfang Mai fand die Jurysitzung für den Ideenwettbewerb „Neue Holzwege“ auf der Plattform Open Innovation Salzburg statt. Ideen konnten im Zeitraum vom 04. Februar bis zum 04. April 2020 eingereicht werden, bevor es zur Communitybewertung und im Anschluss zur Jurybewertung und -sitzung ging. Insgesamt wurden 140 Ideen eingereicht.

Die beteiligten Expertinnen und Experten werden einen Erfahrungsbericht zum Ideenwettbewerb geben. Die fünf Gewinner/-innen werden ihre ausgearbeiteten Einreichungen vorstellen. Detailprogramm folgt.

Open Innovation Afternoon Talk
Wed, Jun 24, 2020 16:00 – 17:30 (CEST)

Anmeldung: Die Teilnahme ist kostenlos!
Anmeldung per E-Mail oder telefonisch möglich.

Programm

16:00 Uhr: Update Open Innovation Netzwerk und Ideenplattform
Bernhard Lehofer, ITG – Innovationsservice für Salzburg

16:15 Uhr: Bekanntheitsgrad von Open Innovation und Ideenwettbewerben – Ergebnisse einer repräsentative Umfrage unter Millenials in Österreich.
Dominik Walcher, Fachhochschule Salzburg

16:30 Uhr: Zweiter Ideenwettbewerb „Neue Holzwege“ – Ergebnisse und Erfahrungen
Dominik Walcher, Fachhochschule Salzburg
Diana Wieden-Bischof, Salzburg Research Forschungsgesellschaft mbH

16:45 Uhr: Kennenlernen der Gewinnerprojekte durch die Preisträger

  • 5. Platz: Tree to Plank Experience, Amy Buchegger
  • 4. Platz: Change & Combine WOODEN Furniture, Paula Schmalhorst
  • 3. Platz: SPIELtischlerei, Laura Gosnik
  • 2. Platz: bikeshit – wooden components, Stefan Bauer
  • 1. Platz: Urlaub im Holz, Mat Maryska und Michael Tschallener

17:15 Uhr: Neues OI-Format: Industy Meets Makers (IMM) als offene Ideenschmiede
Veronika Hornung-Prähauser, Salzburg Research Forschungsgesellschaft mbH

17:25 Uhr: Nächste Schritte für die Erweiterung der Open Innovation Community und
geplante Ideenwettbewerbe; Wie kann ich mich BETEILIGEN?
Bernhard Lehofer, ITG – Innovationsservice für Salzburg

Open Innovation Salzburg: Neue Ideen braucht das Land!

Wir glauben an die Kraft der Crowd. Deshalb fragen wir genau euch! Open Innovation Salzburg bringt zusammen, was zusammen gehört: Die Salzburgerinnen und Salzburger und unsere Unternehmen im Land. Denn gemeinsam finden wir nachhaltige Lösungen für ein zukunftsfähiges und lebenswertes Salzburg.

Open Innovation eröffnet im Zeitalter der Digitalisierung neue Wege der Innovation und generiert radikal neue Ideen, indem unübliche Ideengeber/innen, zum Beispiel User/innen und Expert/innen aus anderen Unternehmen, Regionen oder sogar anderen Branchen frühzeitig in Innovationsprozesse eingebunden werden. Bei der offenen Innovation tüfteln Unternehmen nicht nur innerhalb ihres Betriebs an neuen Ideen, sondern binden von Anfang an Akteure wie Kund/innen, Anwender/innen, Lieferant/innen oder interessierte Personen in den Innovationsprozess ein. Sie alle tragen mit ihrem Wissen und ihren Erfahrungen zur Entstehung von neuen Lösungen bei. So werden Produkte entwickelt, die näher an den Kundenvorstellungen angelehnt sind und dadurch größeren Erfolg am Markt haben.

Die Open Innovation Kompetenzplattform Salzburg ist eine gemeinsame Initiative von ITG – Innovationsservice für Salzburg, Salzburg Research, Fachhochschule Salzburg, Privatuniversität Schloß Seeburg, Universität Salzburg und Land Salzburg.

Link zur Plattform: https://www.openinnovation-salzburg.at

Ansprechperson

Diana Wieden-Bischof
Telefon: +43/662/2288-307, Fax: +43.662.2288-222
E-Mail:
Salzburg Research Forschungsgesellschaft mbH
Jakob Haringer Straße 5/3, A-5020 Salzburg