Nachbericht: m-Tourismus - Innovationen in mobilen digitalen touristischen Diensten - Salzburg Research Forschungsgesellschaft

Nachbericht: m-Tourismus – Innovationen in mobilen digitalen touristischen Diensten

Oct 21 2010

Im Rahmen des Ende 2008 gestarteten Interreg Projektes “eTourism Fitness“ fand heuer am 21. Oktober 2010 bereits zum 2. Mal die Veranstaltung „Innovationen im m-Tourismus“ statt. Bei der vom Projektleiter FH Salzburg und Salzburg Research organisierten Veranstaltung im bfi im Techno Z Salzburg gaben Touristiker/-innen und Forscher/-innen Einblicke in die Innovationskraft im mobilen digitalen Tourismus und präsentierten spannende Projekte aus der Praxis.

Touristiker und Forscher gaben Einblicke in die Innovationskraft von mobilen digitalen touristischen Diensten.

Rund 60 Teilnehmer/-innen folgten der Einladung und informierten sich zu den Themen: Möglichkeiten und Einsatz von freien Geodaten und Crowdsourcing im Tourismus, ape@map – Orientierung im mTourismus, erfolgreicher Aufbau und Einsatzgebiete von mobilen Communitys im Freizeitsektor sowie Gemeinsam spielend Mehrwerte schaffen: Mobiles Gaming.

Die Vortragenden (v.l.n.r.): DI Walter Hinterhölzl (Onyx Technologies OG), Dr. Mario Jooss (FH Salzburg), Mag. Emanuel Maxl (evolaris next level GmbH), DI Karl Rehrl (Salzburg Research), Dr. Christian Kittl (evolaris next level GmbH), Dr. Sandra Schaffert (Salzburg Research) und Dr. Markus Lassnig (e-Motion - Salzburg Research).