Nachbericht: 2. EduMedia Fachtagung 2006 - Salzburg Research Forschungsgesellschaft

Nachbericht: 2. EduMedia Fachtagung 2006

May 23 2006

„Social Skills durch Social Software“?
23.-24. Mai 2006 in St. Virgil Salzburg, Austria

Erweitert die Verwendung neuer Internet-Technologien in Lehr-, Lern- und Wissensprozessen auch soziale Kompetenzen?

Interdisziplinäre Fachtagung zu Bildungs- und Arbeitstechnologien im Semantic Web für PädagogInnen, eDidaktikerInnen, eTrainerInnen und ForscherInnen am 23. und 24. Mai 2006 in Salzburg.

In Zusammenarbeit mit dem Land Salzburg (Referat Erwachsenenbildung – Bildungsmedien) und mit Unterstützung des Bildungsministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur (bm:bwk), der Österreichischen Computer Gesellschaft (OCG)und dem Verein Neue Medien in der Lehre.

Soziale Kompetenz bedeutet die Fähigkeit, kommunikativ, kooperativ und selbstorganisiert zu handeln, sich kreativ mit anderen auseinander zu setzen und sich gruppen- und beziehungsorientiert zu verhalten. SchülerInnen, StudentInnen und WissensarbeiterInnen von morgen können mit Internettechnologien, speziell „Social Software“ (z.B. ePortfolios, Wikis, Weblogs, Skype usw.) – ihren persönlichen Wissenserwerb fördern. Dabei können auch die vielerseits gewünschten Sozialkompetenzen erweitert werden.

Keynote-Speaker, wie John Erpenbeck (Experte in Kompetenzbilanzierung, D), Helen Barrett („Urmutter“ von ePortfolios, USA), Lee Bryant (CEO eines führenden Social Software Unternehmens, UK) und viele weitere spezialisierte Vortragende, berichten über den Stand der Sozialforschung. Sie setzen sich kritisch mit Nutzen und Einsatz neuer Technologieentwicklungen auseinander und stellen ihre praktischen Erfahrungen mit IT-Anwendungen im Bereich „Social Software“ unter dem Blickwinkel der Erweiterung sozialer Kompetenzen vor. Begleitend zu Fachreferaten und Best-Practise-Beispielen werden innovative Web-Werkzeuge sozialer Software in Workshops vorgestellt.

Zielgruppe:

PädagogInnen und Lehrende: LehrerInnen, HorterzieherInnen, Medien- und SozialpädagogInnen, LektorInnen an Universitäten und Fachhochschulen, ErwachsenenbildnerInnen
eLearning-TrainerInnen: eTrainerInnen, eMentoren, eCoaches, Verantwortliche für betriebliche Aus- und Weiterbildung sowie Personalrekrutierung und Organisationsentwicklung
ForscherInnen und IT-ExpertInnen: Semantic Web und Software ForscherInnen/EntwicklerInnen, VertreterInnen von Lern- und Wissenstechnologieunternehmen, Medien- und BildungswissenschafterInnen, Kommunikations- und OrganisationswissenschafterInnen

Aktuelles Programm: Download
Übersicht der Referenten: Download
Die Präsentationen und mp3 zu den Vorträgen der Tracks finden Sie HIER!
Das Konferenzprogramm steht HIER zum Download bereit!

Wissenschaftliche Koordination:
Maga. Veronika Hornung-Prähauser, Salzburg Research Forschungsgesellschaft m.b.H.

Organisation und Marketing:
Maga. Diana Bischof, Salzburg Research Forschungsgesellschaft m.b.H.
Tel.: +43.662.2288-307
Fax: +43.662.2288-222
E-Mail: diana.bischof@salzburgresearch.at