Der digitale Berg: Digitales Berglabor

2021-10-22:

Die nachhaltige Entwicklung von Produkten durch maßgeschneiderte Daten unterstützen: Salzburg Research entwickelt gemeinsam mit der Uni Salzburg, Atomic Austria und Abios eine mobile digitale Testinfrastruktur in realer Bergumgebung. In diesem digitalen Berglabor sollen Outdoor-Services z. B. für Mountainbiking, Wandern oder ein Riesenslalomtraining mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz individuell optimiert und gesünder gestaltet werden.

Immer kleiner werdende und energieeffizientere Sensoren ermöglichen eine zuverlässige Datenerfassung im Alltag. Vor allem bei Produkten und Services für den Freizeit- und Leistungssport steigt hier die Nachfrage. Mit Hilfe von Maschinellem Lernen und Deep Learning können neue Muster in den erfassten Bewegungsdaten aufgedeckt und zu einer Verbesserung der Leistung und der Gesundheit eingesetzt werden.

Im digitalen Berglabor „MountAIn“ wird eine nachhaltige digitale Testumgebung für KI-gestützte Analyse-Systeme für menschliche Bewegung in Bergszenarien im Bundesland Salzburg und angrenzenden Bergregionen in Tirol und der Steiermark entwickelt. Es soll als Basis dienen zur Entwicklung neuer Produkte und Services für professionelle oder allgemeine sportliche Outdoor-Sportaktivitäten, entweder zur Verbesserung der Gesundheit und/oder der individuellen Leistung.

Bisherige Feldversuche haben unterschiedliche Herausforderungen für die Etablierung von KI-gestützten Systemen für menschliche Bewegungsdatenanalysen aufgezeigt: Sowohl physikalische Eigenschaften von Teststrecken für verschiedene Bewegungsarten wie Laufen, Gehen, Wandern, Skifahren wie auch eine spezifische digitale, KI-fähige Infrastruktur sind erforderlich. Zu den wichtigsten technologischen Herausforderungen gehören eine ausreichende Annotation und Multisensor-Fusion von Daten im Feld sowie die Echtzeit-Datenübertragung für Feedback von KI-Systemen.

Für das Innovationslabor werden mobile digitale Testinfrastrukturen auf geeigneten Teststrecken am Berg entworfen. Damit können verschiedene Testszenarien von alpinen Outdoor-Sportaktivitäten sowohl in Profi- wie auch in Freizeitszenarien umgesetzt werden. Die Testumgebung soll zukünftig für Innovationsprojekte und Testszenarien von Betrieben und Dienstleister/-innen in den Bereichen Sportgeräte, Bergbahnen, Technologie, Forschung und anderen Interessierten zur Verfügung stehen.

„MountAIn“ wird vom Land Salzburg im Rahmen des Programms „WISS 2025“ gefördert.

Kontakt

ELISABETH HäUSLER
Salzburg Research Forschungsgesellschaft mbH
T: +43/662/2288-424 |
 
Newsletter
Erhalten Sie viermal jährlich unseren postalischen Newsletter sowie Einladungen zu Veranstaltungen. Kostenlos abonnieren.

Kontakt
Salzburg Research Forschungsgesellschaft
Jakob Haringer Straße 5/3
5020 Salzburg, Austria