Umfrage über (Rad-)Mobilitätsverhalten

2019-05-07:

Im Rahmen des Projekts Bicycle Observatory, in dem auch Salzburg Research Partnerin ist, führt Z_GIS eine Umfrage zum Rad-Mobilitätsverhalten der lokalen Bevölkerung durch. Unterstützen Sie die Salzburger Mobilitätskultur und gewinnen Sie attraktive Preise!

Nach drei erfolgreichen Kreativwerkstätten sowie spannenden Interviews mit den FachexpertInnen der Gemeinde Wals-Siezenheim sowie der Stadt Salzburg, sind nun alle BürgerInnen eingeladen, das Forschungsprojekt Bicycle Observatory mit ihrem Wissen zu unterstützen.

Im Rahmen des Salzburger Radfrühlings wurde die große Bicycle Observatory Fahrradumfrage veröffentlicht. Nehmen auch Sie sich 15 Minuten Zeit und gewinnen Sie attraktive Preise!

Für jeden ausgefüllten Fragebogen gibt es einen Rabattgutschein der Firma Skinfit im Wert von 20 €. Außerdem können Sie eine komplette Fahrradbekleidung der Marke Corratec, zur Verfügung gestellt von IKO, und ein Bikewochenende im Alpengasthof Lämmerhof in St. Martin am Tennengebirge gewinnen.

Mit einem Klick auf den Banner gelangen Sie direkt zur Umfrage:

Über Bicycle Observatory

Das Projekt Bicycle Observatory hat sich zum Ziel gesetzt, durch die Zusammenführung von technischen Sensordaten und sozialwissenschaftlichen Erhebungsdaten ein mehrdimensionales, räumlich differenziertes Lagebild des Radverkehrs zu konzipieren. Damit soll der Radverkehr als Gesamtsystem sowie dessen Heterogenität innerhalb der Gruppe der Radfahrer/-innen besser verstanden werden. Der Beitrag des Bicycle Observatories zur Etablierung einer umfassenden Fahrradkultur wird in den Domänen Planung und Politik, Wirtschaft, Forschung sowie innerhalb der Radverkehrs-Community evaluiert. Mehr Informationen auf der Projekt-Website: Bicycle Observatory – am Puls des Radverkehrs

Ansprechperson

Sven Leitinger
T: +43/662/2288-282,
Salzburg Research Forschungsgesellschaft mbH
Jakob Haringer Straße 5/3, A-5020 Salzburg