Best Poster Award: Multilingual Speech Control for ROS-driven Robots

2019-06-04:

Unser Kollege Dominik Hofer konzipierte eine multilinguale Sprachsteuerung für Roboter, die eine ROS-Schnittstelle zur Verfügung haben. Das Open Source Robot Operating System (ROS) dient als Middleware, um Roboter herstellerunabhängig programmieren zu können. Dies erlaubt es gleichzeitig mehrere Roboter mit der Steuerung zu verbinden, und Befehle ausführen zu lassen. Durch die Multilingualität soll es den Benutzerinnen und Benutzern möglich sein, in deren jeweils bevorzugten Sprache mit den Robotern zu interagieren – ein wichtiger Beitrag zur Usability. Die Kommandos, die von der Sprachsteuerung erkannt werden, sind variabel. Um die Sicherheit für Benutzer/-innen zu gewähren, ist keine Internetverbindung für die Sprachsteuerung nötig.

Dafür erhielt Dominik Hofer (Salzburg Research) den Best Poster Award beim Austrian Robotics Workshop 2019.

Beispielimplementierung auf dem Roboterarm:

ROSSI Panda Demo wOkay

Mit dem Klick auf das Bild werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube (Google Ireland Limited) das Video abgespielt, auf Ihrem PC Skripte geladen und Cookies für die Dauer von bis zu 2 Jahren gespeichert sowie personenbezogene Daten erfasst. Mit Hilfe der Cookies ist Youtube in der Lage, die Aktivitäten von Personen im Internet zu verfolgen und Werbung zielgruppengerecht auszuspielen. Datenschutzerklärung von Youtube

Der Austrian Robotics Workshop soll Forscher, Experten und Praktiker zusammenbringen, die an verschiedenen Themen der Robotik arbeiten, um aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen der Robotik und ihrer Anwendungen zu diskutieren.

Ansprechperson

Felix Strohmeier
T: +43/662/2288-443,
Salzburg Research Forschungsgesellschaft mbH
Jakob Haringer Straße 5/3, A-5020 Salzburg