Workshop: Drahtlose Schmalband-Technologien - Salzburg Research Forschungsgesellschaft

Workshop: Drahtlose Schmalband-Technologien

2018-02-14:

Am 8. Februar lud Salzburg Research zu einem Workshop zum Thema „Drahtlose Schmalband-Kommunikation im Umfeld des Internet der Dinge und Maschine-zu-Maschine-Kommunikation“. Interessierte aus unterschiedlichen Bereichen informierten sich über den aktuellen Stand von Schmalband-Technologien und tauschten sich im Workshop mit anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern über mögliche Anwendungsfelder aus.

Die digitale Transformation hält Einzug in nahezu alle Lebens- und Wirtschaftsbereiche. Die Entwicklungen des Internets der Dinge ist der treibende Faktor und wird in den nächsten Jahren Lebens- und Arbeitsweise maßgeblich beeinflussen. Immer kleinere, kostengünstigere und leistungsfähige Geräte können Daten an nahezu jedem beliebigen Ort erfassen.

Um diese Daten nutzbar zu machen, spielt drahtlose Maschine-zu-Maschine-Kommunikation eine wichtige Rolle. Hierfür stehen beispielsweise mit LoRa, NB-IoT und Sigfox unterschiedliche Technologien zur Verfügung. Für interessierte Unternehmer/-innen, Verwaltungen/Behörden und andere Anwender/-innen ergibt sich ein hoher Informationsbedarf, den Salzburg Research mit dem Workshop adressierte.

Die Präsentationen zu den Vorträgen finden Sie hier.

Mehr Informationen zum Forschungsprojekt: NB-M2M
Fragebogen zur Auswahl einer Kommunikationstechnologie, um Sensordaten drahtlos zu übertragen: www.salzburgresearch.at/nb-recommender

Ansprechperson

Matthias Herlich
T: +43/662/2288-451 ,
Salzburg Research Forschungsgesellschaft mbH
Jakob Haringer Straße 5/3, A-5020 Salzburg