Doktorand gewinnt Science Slam

2016-03-08:

Peter Ranacher schrieb seine Dissertation zum Thema „GPS movement analysis: measurements, similarities and patterns“. Er wurde im Rahmen des GIScience-Doktoratskollegs von Siegfried Reich und Karl Rehrl (beide Salzburg Research) betreut. Seine Forschung konzentrierte sich auf das Erkennen von Mustern in Verkehrsbewegungen. Das Hauptaugenmerk lag auf der Energieeffizienz: von hoher Effizienz bei gleichmäßiger Bewegung und mittelhoher Geschwindigkeit bis hin zu ineffizienten Mustern bei Stop-and-Go oder sehr hohen Geschwindigkeiten. Dabei arbeitete er auch mit persönlich freigegebenen Testdaten von Fahrzeugen der Floating Car Data (FCD) Modellregion Salzburg. Am 4. März 2016 verteidigte Ranacher seine Forschungsarbeit erfolgreich bei der Defensio. Wir gratulieren herzlich!

In besonders humorvoller Weise präsentierte Peter Ranacher seine Forschungsinhalte beim 2. Salzburger Science Slam. Er konnte sich damit gegen fünf weitere Slammerinnen und Slammer durchsetzen und gewann:

 

Peter Ranacher: Der Rhythmus der Straße (Gewinner Science Slam Salzburg)

Mit dem Klick auf das Bild werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube (Google Ireland Limited) das Video abgespielt, auf Ihrem PC Skripte geladen und Cookies für die Dauer von bis zu 2 Jahren gespeichert sowie personenbezogene Daten erfasst. Mit Hilfe der Cookies ist Youtube in der Lage, die Aktivitäten von Personen im Internet zu verfolgen und Werbung zielgruppengerecht auszuspielen. Datenschutzerklärung von Youtube

Peter Ranacher schätzt das universitäre Umfeld und die Grundlagenforschung. Ab 1. April wird er an der Universität Zürich forschen. Wir wünschen alles Gute für die Zukunft, Herr Doktor!

Foto: © WhyT.org/ARGEkultur

Ansprechperson

Siegfried Reich
T: +43/662/2288-211,
Salzburg Research Forschungsgesellschaft mbH
Jakob Haringer Straße 5/3, A-5020 Salzburg