Umfrage zur Zukunft der Instandhaltung

2014-06-12:

Instandhaltung 4.0 ist ein vom österreichischen Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (bmvit) gefördertes Sondierungsprojekt. Das Projekt wird von Salzburg Research koordiniert und in Kooperation mit Bilfinger Chemserv (Linz), dankl+partner consulting (Wals/Salzburg) und Messfeld (Klagenfurt) durchgeführt.

Das Projektteam untersucht die Chancen, die Herausforderungen und Auswirkungen der vierten industriellen Revolution für die Instandhaltung und bittet um Ihre Mithilfe bei der Erhebung der Trends und Bedürfnisse der Branche:

Bitte nehmen Sie sich 20 Minuten Zeit und teilen Sie mit uns Ihre Einschätzungen zur Situation der Instandhaltung im Zeitalter von Industrie 4.0, Virtualisierung und cyber-physischen Systemen. Die finden den Zugang zur Umfrage unter http://srfg.at/i40-umfrage (die Teilnahme ist bis 30. Juni 2014 möglich)

Ihre Antworten und Einschätzungen erfolgen anonym. Wenn Sie über die Ergebnisse der Umfrage informiert werden wollen, können Sie uns am Schluss des Fragebogens Ihre e-Mail-Adresse bekannt geben, welche wir ausschließlich zur Zusendung von Informationen über die Ergebnisse unserer Studie verwenden. Über weitere Ergebnisse im Zusammenhang mit dem Projekt „Instandhaltung 4.0“ informieren wir auf der Projekt-Website.

Wenn Sie Anregungen, Wünsche und Kritik zur laufenden Umfrage oder allgemein zum Projekt haben, wenden Sie sich bitte an instandhaltung40@salzburgresearch.at oder kontaktieren Herrn Georg Güntner (Projektleiter)

Ansprechperson

Georg Güntner
T: +43/662/2288-401,
Salzburg Research Forschungsgesellschaft mbH
Jakob Haringer Straße 5/3, A-5020 Salzburg