Salzburg Research vom Landesrechnungshof geprüft

2013-09-30:

Der Landesrechnungshof prüfte die Salzburg Research Forschungsgesellschaft m.b.H. in den vergangenen Monaten im  Rahmen einer Sonderprüfung im Auftrag der Landtagsfraktion „DIE GRÜNEN“. Das Ergebnis kann sich sehen lassen:

Der Landesrechnungshof beurteilt in seinem Bericht die Relevanz und Anwendbarkeit der Projekte für Salzburger Unternehmen als sehr hoch und positiv. Die Landesgesellschaft ist laut Rechnungshof ein Leitbetrieb am Wirtschaftsstandort im Bereich der Informationstechnologie und Ansprechpartner für ein breites Spektrum von Branchen und Unternehmen. Das in den vergangenen Jahren erworbene Know-how und die damit verbundene Reputation der Salzburg Research sei ein in viele Bereiche hinein positiv wirkender und wirtschaftsfördernder Faktor.  Viele Unternehmen nutzen die Ressourcen des Forschungsinstituts für Problemlösungen und/oder die Entwicklung neuer Geschäftsfelder.

Einige Fakten:

  • 92 Prozent der Partnerunternehmen beurteilen Salzburg Research mit „sehr gut“, weitere acht Prozent mit „gut“.
  • Der Landesrechnungshof beurteilt den Nutzen von Projekten der Salzburg Research und den daraus abgeleiteten Forschungsergebnissen für Salzburger Unternehmen als wichtig, positiv und zukunftsweisend.
  • Der ableitbare Nutzen erwächst den interessierten Unternehmen unabhängig von ihrer Größe und ihrer direkten Beteiligung an den konkreten Projekten.
  • Bereits seit 2002 berichtet die Forschungsgesellschaft jährlich in einer öffentlichen Wissensbilanz über materielle sowie vorrangig immaterielle Vermögenswerte – darunter die Zusammenarbeit mit Unternehmen, die Förderung von Nachwuchskräften oder den Wissenstransfer sowohl zur Wirtschaft wie auch zum Forschungsnachwuchs. Die Wissensbilanz beschäftigt sich mit der strategischen Bedeutung von Wissen für die Wertschöpfung und die Zukunftsfähigkeit einer Organisation.
    Alle Wissensbilanzen stehen im Internet zum Download zur Verfügung: Unternehmenspublikationen
  • Alle Forschungsvorhaben sowie die darin verwendeten Fördermittel werden sowohl inhaltlich wie auch finanziell mehrfach geprüft. Das nach ISO 9001 zertifizierte Qualitätsmanagementsystem der Salzburg Research wie auch die Vorgaben von unterschiedlichen Fördergebern, wie EU oder FFG, sichern eine engmaschige Evaluierung hinsichtlich einer professionellen Abwicklung und der bestimmungsmäßigen Verwendung der Fördermittel.
  • Soweit keine Geheimhaltung mit den Auftraggebern vereinbart ist, sind die Forschungsergebnisse öffentlich zugänglich. Auch in Forschungsvorhaben entwickelte Software steht in vielen Fällen als Open Source-Software frei zur Verfügung.

Öffentlicher Bericht des Landesrechnungshofs:
Berichte des Landesrechnungshofs

Presseaussendung zu diesem Thema mit Statements des Landeshauptmanns, Aufsichtsratsvorsitzenden und Geschäftsführers:
Presseaussendung

Im Bild (v.l.n.r): Geschäftsführer Univ.-Doz. Dr. Siegfried Reich, Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer, Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Bernd Petrisch

Ansprechperson

Siegfried Reich
T: +43/662/2288-211,
Salzburg Research Forschungsgesellschaft mbH
Jakob Haringer Straße 5/3, A-5020 Salzburg