Forscher/-innen-Speeddating

2013-11-22:

Schülerinnen und Schüler des Akademischen Gymnasiums in Salzburg trafen fünf Forscherinnen und Forscher und befragen sie zu deren Ausbildung und Arbeitsalltag. Für Salzburg Research stellte sich Viktoria Willner, Forscherin im Themenschwerpunkt e-Health, den Fragen der jungen Leute.

Das Speeddating fand im Rahmen der BeSt³ – Die Messe für Beruf, Studium und Weiterbildung in Salzburg statt. Veranstalter ist die Initiative fti…remixed des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie. Die anwesenden ExpertInnen stellen sich anhand eines mitgebrachten Referenzgegenstandes vor, der das Arbeitsfeld oder den Forschungsinhalt repräsentiert. Anschließend haben die Jugendlichen die Möglichkeit, all jene Fragen zu stellen, die ihnen am Herzen liegen. Primär geht es bei den Speeddatings darum, bei den Jugendlichen die Neugier auf Forschung zu wecken. Das soll gelingen mittels Begegnungen zwischen Jugendlichen und ForscherInnen/ ExpertInnen und der gemeinsamen Diskussion von aktuellen Forschungsinhalten und wissenschaftlichen Berufsbiografien.

Ansprechperson

Julia Eder
T: +43/662/2288-245,
Salzburg Research Forschungsgesellschaft mbH
Jakob Haringer Straße 5/3, A-5020 Salzburg