Auszeichnung für Praktikanten

2010-01-20:

Experte von morgen – BMVIT-Auszeichnung für Salzburg Research Praktikanten Markus Dablander

Im Rahmen der Initiative „generation-innovation“ prämierte Bundesministerin Doris Bures vergangenen Freitag im TechGate Vienna die besten 20 Praktikantinnen und Praktikanten Österreichs. Das Ziel der „generation-innovation“-Praktika ist es jungen Menschen durch die Unterstützung und Vermittlung von Praktikas den Zugang zu Forschung und Technologie zu ebnen. Auch Markus Dablander, Praktikant der Forschungsgesellschaft Salzburg Research, wurde aus den insgesamt 847 geförderten Praktikanten ausgezeichnet. Der 18-jährige Schüler (Bundesgymnasium Seekirchen), beschäftigte sich unterstützend durch DI (FH) Dietmar Glachs im Bereich „Wissensbasierte Informationssysteme“ mit sog. Tag Clouds (Schlagwortwolke).

„Generation-innovation“ des BMVIT
Die Initiative „generation innovation“ wurde vom Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (bmvit) und dem Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur (bm:ukk) ins Leben gerufen, um attraktive Angebote für junge Menschen im Bereich Naturwissenschaft und Technik anbieten zu können. Schülerinnen und Schülern wird so die Möglichkeit gegeben, Forschung, technologische Entwicklung und Innovation spielerisch kennen zu lernen und dabei ihre unentdeckten Potenziale zu erkennen.

Praktikumsstellen für 2010
Wer wie Markus an einem Praktikumsplatz in der Forschung interessiert ist, hat ab 8. Februar 2010 die Möglichkeit sich für eine Stelle zu bewerben. Mehr Infos unter http://www.generationinnovation.at/