Red Bull Hot Spot Viewer: Red Bull Mobile setzt auf Salzburger Technologie

2009-12-09:

In Kooperation mit dem Salzburger Unternehmen Mobilizy konzipierte die Salzburg Research ein Projekt mit Red Bull Mobile. Ziel war es, die umfangreichen Red Bull Inhalte multi-medial per Smartphone den Benutzern intuitiv zugänglich zu machen. Das umgesetzte Produkt – der Red Bull Hot Spot Viewer – verwendet Augmented Reality Technologie für Smartphones.

Ein Hot Spot ist dabei ein Punkt in der realen Welt, zu dem virtuelle Information mit Ortsbezug vorhanden ist. Diese Informationen sind einerseits Red Bull relevante Inhalte wie Daten zu Events, Photos oder Videos. Andererseits können auch Inhalte von anderen Quellen wie Wikipedia angezeigt werden. Benutzer bekommen die Möglichkeit, per eingebauter Kamera durch das Smartphone „durchzusehen“ und in bestimmte Richtungen zu zeigen.

Wann immer der Red Bull Hot Spot Viewer erkennt, dass ein Hot Spot im Blickfeld ist, wird das durch Symbole angezeigt, die auf das Kamerabild projiziert werden. Durch Anwählen dieses Symbols erhält der Benutzer detaillierte Informationen zu einen Hot Spot multi-medial aufbereitet.

Der Red Bull Hot Spot Viewer ist bereits auf allen Red Bull Mobile Smartphones mit Android Betriebssystem vorinstalliert. Jeder Red Bull Mobile Kunde kann diese Software und die damit zugänglichen Multimedia Inhalte kostenlos konsumieren.