Schnittstellen für Smart Grid Energiemanagement

Studien zu Schnittstellen für Smart Grid Energiemanagement

Die Studie umfasst eine Analyse der vorhandenen Protokolle zum Informationsaustausch von dynamischen Verbrauchern. Eine optimale Ausnutzung von auftretenden Erzeugungsspitzen soll durch das dynamische Hinzuschalten von Verbrauchern realisiert werden. Damit ist ein intelligentes Energiemanagement von erneuerbaren Energie möglich. Die identifizierten Protokolle werden auf ihren Funktionsumfang und Anwendbarkeit in einer virtuellen Energienutzung untersucht. Neu Themenfelder die durch die Studie relevant erscheinen, werden in einer zukünftigen Zusammenarbeit weiter bearbeitet.