Webinar: „Kosten reduzieren mit agilen Arbeitsmodellen“

Nov 24 2020

Das Projekt KMU4.0 (Interreg Bayern-Österreich 2014-2020) lädt Vertreter/innen von produzierenden klein- und mittelständischen Unternehmen zu einem kostenlosen Qualifizierungs-Workshop als Webinar ein:

Dienstag, 24. November 2020, 15:00-16:00 Uhr

Webinar via Google Meet
(Zugangsdaten werden an angemeldete Teilnehmer vor der Veranstaltung versendet)

Kosten reduzieren mit agilen Arbeitsmodellen

Im Workshop lernen Sie Tools und Frameworks kennen, um Kosten im Vertrieb, in der Produktentwicklung und im Projektmanagement zu reduzieren.

Wie schaffen wir es, Kosten im Unternehmen zu reduzieren und dennoch bessere Produkte zu bauen? Um diese Fragestellung zu klären, geben wir Ihnen einen Überblick über die besten agilen Tools und ihren Nutzen in einer dynamischen Zeit.

Zielgruppe: Mitarbeiter/-innen und Unternehmer/-innen von kleinen und mittelständischen Unternehmen

Vortragender: Marc Andrae, TH Rosenheim

Die Veranstaltung ist kostenfrei, wir bitten um Anmeldung unter www.kmu40.eu


Zum Projekt: Digitaler Mittelstand – KMU 4.0

Unterstützung von klein- und mittelständischen Unternehmen bei Themen rund um digitale Transformation und Industrie 4.0. Innovationsunterstützung für KMU durch Wissenschaft, Forschung und Technologietransfer im Grenzraum Bayern-Österreich. KMU 4.0 wird aus Mitteln des Förderprogrammes Interreg Bayern-Österreich 2014-2020 unterstützt.
Mehr Information und weitere Termine:

Ansprechperson

Markus Lassnig
Telefon: +43/662/2288-302, Fax: +43.662.2288-222
E-Mail:
Salzburg Research Forschungsgesellschaft mbH
Jakob Haringer Straße 5/3, A-5020 Salzburg