Webinar: „Digitale Kommunikation und Kollaboration für dezentrale Teams“

Jun 09 2020

Das Projekt KMU4.0 (Interreg Bayern-Österreich 2014-2020) lädt Vertreter/innen von produzierenden klein- und mittelständischen Unternehmen zu einem kostenlosen Qualifizierungs-Workshop als Webinar ein:

Dienstag, 9. Juni 2020, 15:00-16:00 Uhr

Webinar via Google Hangouts
(Zugangsdaten werden an angemeldete Teilnehmer vor der Veranstaltung versendet)

Digitale Kommunikation und Kollaboration für dezentrale Teams

Kommunikation, der menschliche Teil der Wertschöpfung.

Die virtuelle Welt wird von Algorithmen und dem Überfluss an Daten dominiert. Wie Menschen, Kunden, Unternehmen in einer solchen, zunehmend komplexen Welt zusammenarbeiten, wird in diesem Webinar aufgezeigt. Es werden ausgewählte Werkzeuge und Beispiele aus der Praxis für digitale Kommunikation und Kollaboration vorgestellt.

Vortragender: Marc Andrae, TH Rosenheim

Die Veranstaltung ist kostenfrei, wir bitten um Anmeldung unter www.kmu40.eu


Zum Projekt: Digitaler Mittelstand – KMU 4.0

Unterstützung von klein- und mittelständischen Unternehmen bei Themen rund um digitale Transformation und Industrie 4.0. Innovationsunterstützung für KMU durch Wissenschaft, Forschung und Technologietransfer im Grenzraum Bayern-Österreich. KMU 4.0 wird aus Mitteln des Förderprogrammes Interreg Bayern-Österreich 2014-2020 unterstützt.
Mehr Information und weitere Termine:

Ansprechperson

Markus Lassnig
Telefon: +43/662/2288-302, Fax: +43.662.2288-222
E-Mail:
Salzburg Research Forschungsgesellschaft mbH
Jakob Haringer Straße 5/3, A-5020 Salzburg