Nachbericht: 2. e-Energy Workshop - Salzburg Research Forschungsgesellschaft

Nachbericht: 2. e-Energy Workshop

Mar 06 2013

Ziel des zweiten Workshops war die Schärfung möglicher Handlungs- und Themenfelder sowie die Konkretisierung erster Projektansätze, die zur Vertiefung bzw. Umsetzung der ausgewählten Handlungsfelder beitragen können.

Ausgehend von 5 Themenfeldern – Big Energy Data, Smart Grid, Optimierung bzw. Continuous Improvement, Smart Building und Ausbildung – wurden die möglichen Fragestellungen, die einen klaren Bezug zu Instrumenten und Möglichkeiten von Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) aufweisen, formuliert.

Die Diskussion der einzelnen Themen erfolgte in Teams. Folgende Fragestellungen wurden dabei bearbeitet:

  • Was existiert bereits zum Themenfeld- woran wird derzeit gearbeitet?
  • Was wäre ein sinnvoller nächster Schritt – ev. Projektidee?
  • Womit kann man die größte Hebelwirkung erreichen?