Maker Days in der Stadt:Bibliothek - Salzburg Research Forschungsgesellschaft

Maker Days in der Stadt:Bibliothek

Mar 08 2016

Salzburg Research organisiert in Kooperation mit der Stadt:Bibliothek und dem Verein Spektrum zwischen 16. Februar und 8. März 2016 Maker Days für Jugendliche. Jeweils dienstags kann unter Anleitung von Freizeitpädagog/-innen und Maker-Profis gewerkt, gebastelt, fotografiert, gelayoutet und 3D-gedruckt werden.

16. Februar – 8. März 2016, jeweils dienstags 15:00-18:00 Uhr
im Südtrakt, 3. Stock der Stadt:Bibliothek Salzburg

Teilnahme kostenlos, Anmeldung erforderlich: 0662/8072/2450

makerdays_stadtbibliothek

1. Woche: 16. Februar, 15:00-18:00 Uhr
Figurenschnitzen bis 3D-Druck

  • 3D-Objekte mit TinkerCad modellieren und für den 3D-Druck aufbereiten
  • Wie funktioniert überhaupt ein 3D Drucker?
  • Fimo + Speckstein

2. Woche: 23. Februar, 15:00-18:00 Uhr
Trickfilmstudio: Als die 3D-Figuren laufen lernten

  • Storyboard
  • Figuren, Requisiten, Hintergründe gestalten und modellieren
  • Umgang mit technischen Geräten, Beleuchtung, Arbeiten mit der Kamera
  • Animation der Figuren/Requisiten

3. Woche: 1. März, 15:00-18:00 Uhr
Designstudio „analog meets digital“ – Upcycling

Upcycling – wenn Müll sich nützlich macht: Aus Abfällen werden Geldtaschen und Schmuckstücke entworfen, die dann mit LED oä. aufgepeppt werden.
Von der Tetrapak-Geldbörse über die LED-Labello-Taschenlampe bis hin zum blinkenden T-Shirt – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

4. Woche: 8. März, 15:00-18:00 Uhr
Zeitungsgestaltung „Plaudertasche“

  • Fotografie
  • Redaktion/Texterstellung
  • Layout mit OpenSource Programm Scribus

— Änderungen vorbehalten! —

Ansprechperson

Julia Eder
Telefon: +43/662/2288-245, Fax: +43.662.2288-222
E-Mail:
Salzburg Research Forschungsgesellschaft mbH
Jakob Haringer Straße 5/3, A-5020 Salzburg