Nachbericht: Entwicklung von Location-based Services für iPhone und Android-Smartphones

Mar 22 2011

Der Runder Tisch GIS e.V. veranstaltete in Kooperation mit der Technischen Universität München das 16. Münchner Fortbildungsseminar Geoinformationssysteme vom 21.03. – 24.03.2011. In diesem Rahmen bot Salzburg Research am 22. März 2011 einen Kurs zum Thema mobile Entwicklung auf Smartphones:

Kursnummer: K7/11
Datum/Uhrzeit: 22.03.2011, 09:00 – 17:00 Uhr
Veranstaltungsort: TU München, Arcisstraße 21, 80333 München

Dieser Kurs vermittelte den Teilnehmern/-innen wesentliche Grundlagen zur Entwicklung von mobilen Anwendungen auf iPhone bzw. Android-Smartphones. Anhand der Anwendung Peak.AR – ein von Salzburg Research entwickelter Augmented Reality Gipfelviewer – wurde die Umsetzung einer LBS-Anwendung auf beiden Plattformen erläutert. Dabei wurden neben grundsätzlichen Fragen zu den Plattformen vor allem Fragen nach der Aufbereitung von Geodaten für mobile Endgeräte sowie zur Nutzung von Sensoren zur Informationsfilterung und der Visualisierung von Geodaten behandelt. Ein Block zu den Rahmenbedingungen des AppStores bzw. Android-Markets inkl. der praktischen Erfahrungen rundeten den Kurs ab.

Der Kurs lieferte wertvolles Hintergrundwissen für all jene, die eine mobile Anwendung für iPhone oder Android-Smartphones planen oder bereits umsetzen oder sich generell über die Möglichkeiten und Rahmenbedingungen informieren möchten.

Weitere Informationen zum Inhalt des Kurses: