Nachbericht: ITS World Congress in Wien

Oct 22 2012

Der ITS Weltkongress findet im Wechsel alle drei Jahre in Amerika, Asien und Europa statt und gastierte 2012 mit rund 300 Ausstellern und etwa 10.000 Teilnehmern zum ersten Mal in Wien.  Der Kongress wurde vom BMVIT – Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie und ERTICO – ITS Europe in Zusammenarbeit mit ITS America und ITS Asia-Pacific und dem von 22. bis 26. Oktober 2012 in Wien veranstaltet.

Mit 300 Ausstellern war der 19. ITS Weltkongress die überragende internationale Leistungsschau zu Geräten, Techniken und Diensten rund um Intelligente Verkehrssysteme: Von 22. bis 26. Oktober in Wien.

Unter dem Motto “smarter on the way” versammelte die Ausstellung des diesjährigen ITS Weltkongresses alle wichtigen Player im Bereich Intelligenter Verkehrssysteme. Die Ausstellung zeigte das enorme Potenzial, das durch die Implementierung von ITS-Systemen in den Alltag entsteht. Die Aussteller deckten alle Aspekte der Verkehrssysteme ab: Komplexe Informations- und Kommunikationssysteme, immer höher entwickelte Navigations- und Zahlsysteme bis zu Sicherheit, Ökologie und Elektromobilität.

Rund 40 heimische Unternehmen haben an einem Gemeinschaftsstand der ITS Austria Plattform (E10) ihre Produkte und Services vorgeführt.

Infos unter www.itsworldcongress.com