Nachbericht: EULOG 2012 - Salzburg Research Forschungsgesellschaft

Nachbericht: EULOG 2012

May 10 2012

Entscheidungsunterstützung in der Logistik – Planen, disponieren und optimieren vom Modell bis zum Praxiseinsatz.

 

Am 10. und 11. Mai 2012 veranstaltete Salzburg Research mit Unterstützung der Österreichischen Gesellschaft für Operations Research (ÖGOR), der Gesellschaft für Operations Research (GOR) und des Vereins Netzwerk Logistik (VNL) bereits zum 3. Mal die Fachtagung Entscheidungsunterstützung in der Logistik! Auf der 2-tägigen Konferenz stehen im Rahmen eines VNL Solution Day am Donnerstag spannende Praxisberichte und bei der EULOG 2012 interessante wissenschaftliche Vorträge zu Themen wie Bike-Sharing, Entsorgungslogistik oder Disposition von Servicetechnikern auf dem Programm.

10. -11. Mai 2012
Stiegl Brauwelt

Programm

Donnerstag, 10. Mai (Logistics Solution Day VNL & EULOG 2012)
Uhrzeit Vortragstitel Vortragende/r Organisation
ab 08.30 Anmeldung und Registrierung
09.00 Begrüßung und Eröffnung Logistics Solution Day Günter Kiechle (SRFG), Oliver Mayr (VNL)
09.30 Stiegl Brauerei – mit Dienstleistung zum Erfolg Thomas Gerbl Stieglbrauerei zu Salzburg GmbH
10.15 Von Legierungen zu Alufelgen – Produktionsfeinplanung in der Automobilindustrie Roman Stainko, Gerhard Formanek Risc Software GmbH, BORBET Austria GmbH
11.00 Kaffeepause
11.30 Biohof ADAMAH – Optimierte Distribution von Bio-Lebensmitteln im Großraum Wien Gerhard Zoubek, Thomas Kriese Biohof ADAMAH, GTS Systems & Consulting GmbH
12.15 smartSUPPLY – Location Based Services steigern die Supply Chain Transparenz, Anwendung beim Wareneingang der MAN Truck & Bus Österreich AG
Hans-Christian Graf Logistikum research (FH OÖ – Campus Steyr)
13.00 Mittagspause
14.30 Begrüßung und Eröffnung EULOG 2012 Günter Kiechle (SRFG), Marc Reimann (ÖGOR), Frank Schwartz (GOR)
Session Chair: Marc Reimann
15.00
Intelligente Lagerplatzvergabe bei hoher Artikeldynamik Monika Kofler Fachhochschule Hagenberg
15.30 Algorithmengestützte Teilautomatisierung der Disposition von leeren Eisenbahngüterwagen Efrem Lengauer, Bruno Bliem Logistikum research Steyr, Risc Software
16.00 Effiziente Routingberechnungen mit Echtzeit-Verkehrsdaten
Karl-Michael Edlinger Salzburg Research
17.00 Führung Brauerei
ab 18.30 Abendessen Paracelsusstube

Veranstalter:

Salzburg Research | ÖGOR | GOR | VNL – Verein Netzwerk Logistik

Sponsoren:

BMVIT | gts systems consulting | ÖGOR