Spende für Herzkinder Österreich

Laufwettbewerb von sechs Salzburger Firmen

2019-09-20:

Die von Commend und SKIDATA 2018 initiierte und dieses Jahr von COPA-DATA, Digital Elektronik, nic.at sowie Salzburg Research erweiterte Lauf-Challenge übertraf alle Erwartungen. Nach dreimonatigem Laufwettbewerb wurde der Organisation „Herzkinder Österreich“ eine beträchtliche Spenden-Summe überreicht.

Das „Grande Finale“ hätte nicht besser inszeniert werden können: Bei strahlendem Sonnenschein und besten Bedingungen wurden beim Salzburger Businesslauf noch einmal die letzten Kilometer gesammelt und die dreimonatige Laufchallenge erfolgreich abgeschlossen.

Insgesamt liefen die Initiatoren Commend und SKIDATA sowie die dieses Jahr dazu gestoßenen Teilnehmer COPA-DATA, Digital Elektronik, Salzburg Research und nic.at beinahe 45.000 Kilometer. Darüber hinaus wurde vom Salzburger Businesslauf und seinen Hauptpartnern – Audi/Porsche Salzburg, AK, WKS, Salzburg AG und Salzburg Wohnbau – der in diesem Zeitraum erlaufene Betrag mit jenem Betrag erhöht, den sämtliche 6000 TeilnehmerInnen des Salzburger Businesslaufs zuletzt erliefen. Somit konnte der ansehliche Betrag von € 15.700,– der Geschäftsführung und Präsidentin der „Herzkinder Österreich“, Frau Michaela Altendorfer  übergeben werden.

„Es ist beeindruckend und wunderbar, wie viele Menschen mit der Teilnahme an der Lauf-Challenge ein großes Herz für herzkranke Kinder gezeigt haben. Vielen herzlichen Dank an alle LäuferInnen sowie an die Initiatoren, allen voran Wolfang Zimmel – Hand auf`s Herz“ meinte die Präsidentin der Herzkinder Österreich, Michaela Altendorfer.

Die Vertreter der teilnehmenden Firmen bei der Übergabe des erlaufenen Spendenbeitrags an die Herzkinder Österreich: 3. Reihe v.l.n.r.: Bettina Kaineder (nic.at), Gabriele Artner-Walkner (Commend); 2. Reihe v.l.n.r.: Sebastian Bäsken (COPA-DATA), Manfred Magnus (COPA-DATA), Johannes Hainzl (Digital Elektronik), Julia Eder (Salzburg Research); 1. Reihe unten: v.l.n.r.: Alexander Vouk (SKIDATA), Wolfgang Zimmel (Commend), Michaela Altendorfer (Herzkinder Österreich), Siegfried Reich (Salzburg Research), Gerhard Sigl (Commend), Martin Gross (Commend)

Foto: Alexander Struber, Commend International

Ansprechperson

Julia Eder
T: +43/662/2288-245,
Salzburg Research Forschungsgesellschaft mbH
Jakob Haringer Straße 5/3, A-5020 Salzburg