Müllentsorgung der Zukunft

2011-03-22:


3,8 Mio. Tonnen Müll – etwa 565 kg pro Einwohner/-in – werden in Österreich jährlich produziert, Tendenz steigend. In Anbetracht stetig wachsender Müllberge ist effizientes und flexibles Entsorgen ein wichtiges Zukunftsthema.

Salzburg Research realisierte bereits 2008 ein Projekt zur Optimierung der Müllentsorgung mit den folgenden Ergebnissen: bis zu 20 Prozent Kosteneinsparung, gleichmäßigerer Einsatz der Entsorgungsfahrzeuge, effektivere Entleerungsfahrten und besseres Einhalten von zeitlichen Vorgaben und Öffnungszeiten.

Im Rahmen eines Innovationsschecks erstellt Salzburg Research eine Potenzialanalyse für den Salzburger Spezialisten für Echtzeit-Online-Datenübertragung Shop2Win. Mit Hilfe der von Shop2Win entwickelten Sensoren können Informationen über den aktuellen Füllstand von Müllcontainern abgerufen werden: diese ermöglichen eine punktgenaue und tagesaktuelle Entsorgungsplanung.

Beide Projekte werden von der FFG im Auftrag des BMVIT gefördert. Ein weiteres Folgeprojekt mit Salzburger Unternehmen ist geplant. Effiziente Müllentsorgung auf Knopfdruck wird so vielleicht in Zukunft ganz alltäglich.