Dirigent für Softwaretests - Salzburg Research Forschungsgesellschaft

Dirigent für Softwaretests

2011-09-23:

Salzburg Research bietet mit „MINER“ eine modular erweiterbare Plattform für komplexe Funktions- und Zuverlässigkeitstests. Einmal definierte Szenarien lassen sich auf Knopfdruck wiederholen und werden vollständig dokumentiert.

Mit MINER können bestehende oder entstehende Software-Entwicklungen zuverlässig überprüft werden. Die Plattform ermöglicht die Spezifikation von komplexen Szenarien, bei denen unterschiedliche Aktivitäten auf verteilten Knoten ausgeführt werden müssen. Wie ein Dirigent kümmert sich MINER um die Koordination im „Orchester“: Verteilung an die benötigten Knoten, Initialisierung, Sammeln der Ergebnisse, Erkennen von Abarbeitungsfehlern etc. und stellt die Ergebnisse samt durchgängiger Dokumentation zur Verfügung. Durch die modulare Struktur lässt MINER keine Wünsche offen: von Messen der Übertragungsqualität in IP-Netzen, Tests von verteilten Anwendungen, Zuverlässigkeitstests, Performance-Evaluierung bis hin zu reaktivem Testen und Messen ist alles möglich. Die Programmierschnittstelle (API) ermöglicht es, MINER in bestehende Anwendungen zu integrieren bzw. eigenständige Applikationen zu entwickeln. Je nach Anforderung kann MINER durch maßgeschneiderte Module erweitert werden.

Die regelmäßige Durchführung von komplexen Test-/Messstellungen in verschiedenen Konfigurationen – bisher ein oft aufwändiger und fehleranfälliger Prozess – kann mit MINER auf Knopfdruck erfolgen. Prozessüberwachung und  lückenlose Dokumentation inklusive.

Die Plattform kommt bereits sehr erfolgreich bei einem Kunden im Bereich Sicherheitstechnik zum Einsatz: Neuentwicklungen für Einsatzleitstände, sicherheitskritische Systeme mit sehr hohen Ansprüchen an die Zuverlässigkeit, werden bereits in der Entwicklungsphase kontinuierlich aufwändigen Tests unterzogen.

MINER entstand als Prototyp in einem EU-Projekt und wurde von Salzburg Research in den vergangenen Monaten erweitert und zur Produktreife gebracht. Damit wird Innovation aus internationaler Forschung für die Wirtschaft verwertbar.

Ihr Interesse ist geweckt? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!
Mehr unter: miner.salzburgresearch.at

Ansprechperson

Christof Brandauer
T: +43/662/2288-447,
Salzburg Research Forschungsgesellschaft mbH
Jakob Haringer Straße 5/3, A-5020 Salzburg