Peak.AR 2.0 – Neue Version der mobilen App Peak.AR

2010-12-07:

 

ACHTUNG: Unsere App „peak.AR“ ist seit 2013 nicht mehr verfügbar und aus allen App Stores entfernt!
Die App entstand im Rahmen unserer Forschungsarbeit zu Augmented Reality (AR) in den Jahren 2009/2010. Mittlerweile ist diese Technologie etabliert und wir als Forschungsinstitut arbeiten an neuen Zukunftstechnologien. Die Aktualisierung auf immer neuere Smartphone-Generationen war nach einigen Jahren nicht mehr leistbar. Danke für Ihr Verständnis!

Salzburg. Die neue Version der erfolgreichen Salzburg Research Gipfel-App Peak.AR überzeugt mit neuem Design, besserer Auflösung und Gipfeldarstellung sowie integrierter Gyroskopfunktion. Die ursprünglich für das iPhone konzipierte App befindet sich aktuell unter den Top 5 der Reiseanwendungen und setzt seit Sommer 2010 seinen Weg auch erfolgreich am Android-Markt fort. Insgesamt begeistert Peak.AR mittlerweile über 160.000 Gipfelstürmer – Tendenz der Downloads stark steigend…

Gipfelpanorama aus der Hosentasche
Wie heißt dieser Gipfel? Oder wie hoch ist jener Berg? Diese Fragen stellen sich viele Bergsportbegeisterte, Ski/-Snowboardfahrer/-innen und aktuell besonders Tourengeher/-innen beim Anblick wunderschöner Berglandschaften immer wieder.

Salzburg Research liefert mit der ab sofort in neuer Version erhältlichen Applikation Peak.AR Details zu weltweit ca. 150.000 Berggipfeln und sorgt für Alternativen zu unhandlichen Bergkarten. Ein Blick durch die im Handy eingebaute Kamera genügt und jeder Bergbegeisterte weiß Bescheid über Name, Höhe, Distanz sowie Längen- und Breitengrad des Gipfels.

Neues Design und verbessertes Bedienkonzept
Mit Hilfe einer Technologie namens Augmented Reality („erweiterte Realität“) verknüpft Peak.AR die digitale Welt über die Kamerafunktion mit dem realen Bergpanorama und in Sekunden weiß der Wanderer/-innen oder Ski/-Snowboardfahrer/-innen über die umliegenden Berge Bescheid. Neben dem Namen zeigt Peak.AR auch die Höhe, die Entfernung sowie den genauen Längen- und Breitengrad des Gipfels an. Die Version 2.0 der erfolgreichen App begeistert mit neuem Design, verbesserter Gipfeldarstellung sowie durch Nutzung der Gyroskopfunktion am iPhone 4. Zusätzlich werden die nächstgelegenen Berge nach ihrer räumlichen Entfernung zum Beobachter automatisch selektiert.

Einfach und schnell zu Infos über das umliegende Bergpanorama
So einfach geht´s zum Bergpanorama: die Anwendung starten, in Richtung der Gipfel halten und schon zeigt das Smartphone die entsprechenden Namen lagerichtig über dem Live-Kamerabild an. Dies wird durch integrierte Sensoren in den Smartphones möglich. „Die aktuelle Position wird durch das integrierte GPS-Modul geliefert, ein Beschleunigungssensor ermittelt die Neigung des Gerätes und der elektronische Kompass sowie die Neuintegration des Gyroskops bestimmt und optimiert dabei die aktuelle Blickrichtung. Als Datenquelle wird die freie, von einer Community aufgebaute und gepflegte Geodatenbank OpenStreetMap genutzt. So stehen mittlerweile bereits rund 150.000 Gipfel weltweit zur Verfügung“, so DI (FH) Daniel Platzer, Entwickler und Projektleiter bei Salzburg Research.

Peak.AR ist kostenlos im iPhone App-Store sowie im Android-Market erhältlich und sowohl bei schlechtem Wetter also auch offline anwendbar. Peak.AR befindet sich aktuell im österreichischen App-Store unter den Top 5 der meistgeladenen Reiseanwendungen und steht auf Deutsch, Englisch sowie für Android-Smartphones auch auf Französisch zur Verfügung.

Am Puls der Zukunft – Salzburg Research
Die Landesforschungsgesellschaft Salzburg Research ist erste Adresse für wirtschaftsorientierte Forschung und Entwicklung im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) und Neue Medien. Unter der Geschäftsführung von Univ.-Doz. Dr. Siegfried Reich bietet ein interdisziplinäres Team, bestehend aus rund 60 Wissenschafter/-innen aus den Fachbereichen Informatik und Natur- und Geisteswissenschaften, international anerkanntes Know-how und technologische Kompetenz unter einem Dach. Salzburg Research forscht in den Forschungsthemen e-Tourismus, e-Health, Informationsgesellschaft, Wissens- und Medienmanagement, intelligente Mobilität sowie zuverlässige Netzwerktechnologien.

Bildmaterial
© Salzburg Research – Abdruck Honorarfrei

Salzburg Researchs erfolgreiche App gibt Wintersportbegeisterten und Tourengehern Auskunft über rund 150.000 Gipfel weltweit.

Salzburg Researchs erfolgreiche App gibt Wintersportbegeisterten und Tourengehern Auskunft über rund 150.000 Gipfel weltweit.

Die neue Version des digitalen Bergführers begeistert durch ein neues Design und ein verbessertes Bedienkonzept, wodurch einfacher ausgewählt werden kann, wie und in welcher Entfernung die Gipfel angezeigt werden.

Die neue Version des digitalen Bergführers begeistert durch ein neues Design und ein verbessertes Bedienkonzept, wodurch einfacher ausgewählt werden kann, wie und in welcher Entfernung die Gipfel angezeigt werden.

Die neue Version des digitalen Bergführers begeistert durch ein neues Design und ein verbessertes Bedienkonzept, wodurch einfacher ausgewählt werden kann, wie und in welcher Entfernung die Gipfel angezeigt werden.

Die neue Version des digitalen Bergführers begeistert durch ein neues Design und ein verbessertes Bedienkonzept, wodurch einfacher ausgewählt werden kann, wie und in welcher Entfernung die Gipfel angezeigt werden.

 

Mehr Informationen:

http://peakar.salzburgresearch.at/