Mit netd@ys zur netidee: Ideen junger Leute bis zu 50.000 € wert

2011-06-10:


  • netd@ys Austria und netidee kooperieren zum Thema „Bildung und Internet“
  • Einreichschluss: 16. August 2011, Preis- und Fördergelder von 500 bis 50.000 Euro möglich

Beim netd@ys special„innovation4education“ sind junge Leute aufgerufen, das Lernen von morgen mitzugestalten. Der Ideenwettbewerb läuft in Kooperation mit dem Internet-Förderprogramm netidee noch bis 16. August 2011. Die besten Konzepte erhalten 500 Euro Preisgeld sowie die Chance auf bis zu 50.000 Euro Förderung für die Umsetzung

netd@ys special 2011 sucht innovative Jugendliche mit bahnbrechenden Visionen für das Internet. Gefragt sind Ideen, die Umsetzung der besten wird gefördert. Jeder Geistesblitz ist willkommen, Hauptsache innovativ, digital und horizonterweiternd: eine kollaborative App am Smartphone, ein Internet-Projekt, das alle nachhaltig erhellt, neuartige Unterrichtsmethoden, soziales Lernen im „Facebook von morgen“, etc.

Möglich wird dieser Ideenwettbewerb durch die Kooperation des gut etablierten Jugendwettbewerbs netd@ys Austria mit der größten österreichischen Internet-Förderaktion netidee. „Wir freuen uns, dass die netidee auf uns setzt, um ideenreiche Jugendliche im ganzen Land anzusprechen. Seit zwölf Jahren richtet die Salzburg Research die netd@ys aus und wir sind immer wieder erstaunt und begeistert, welches kreative Potenzial dabei zutage gefördert wird – so sicher auch beim Thema innovation4education“, erläutert Salzburg Research Geschäftsführer Siegfried Reich.

Auch Rupert Nagler von der Internet Foundation Austria (IPA) und Initiator der netidee ist vom Erfolg der Zusammenarbeit überzeugt: „Das Thema Bildung ist natürlich für junge Leute besonders wichtig. Sie haben oft ganz konkrete Vorstellungen, was sie zum erfolgreichen Lernen brauchen und wie sie sich Wissen am liebsten aneignen. Über die netd@ys erreichen wir medienaffine Jugendliche und engagierte Lehrkräfte, von denen wir uns wertvolle Inputs und Werkzeuge für die Bildungswelt von morgen erhoffen.“

Bis 16. August 2011 können in Ausbildung befindliche Jugendliche ihre Ideen direkt auf www.netdays.at online einreichen. Die innovativsten Einsendungen erhalten sowohl Preisgeld in der Höhe von 500 Euro als auch umfassendes Coaching der Salzburg Research Forschungsgesellschaft, um die nominierte Idee beim österreichischen Internet-Förderprogramm „netidee“ ins Rennen zu schicken. Dort kann das netd@ys-Preisgeld verhundertfacht werden: bis zu 50.000 Euro winken für die Umsetzung!

Salzburg Research und netd@ys
Die außeruniversitäre Forschungsgesellschaft Salzburg Research bietet mit ihren vier Forschungslinien, dem Kompetenzzentrum Salzburg NewMediaLab und den beiden Kompetenzschwerpunkten e-Tourismus und e-Health individuelle Beratung und forschungsbasierte Lösungen im Bereich der neuen Technologien. Im Rahmen ihrer Nachwuchsarbeit organisiert Salzburg Research seit 1998 die netd@ys Austria, einen Online-Wettbewerb für Jugendliche.
www.netdays.at
www.salzburgresearch.at

netidee
Seit 2006 fördert die Internet Foundation Austria (IPA) in jährlichen Calls unter dem Namen netidee Projekte, die das Internet in Österreich weiterentwickeln. Die Förderbeiträge liegen zwischen 2.000 und 50.000 Euro. Die Projektergebnisse werden als freie Software oder Creative Commons im Internet veröffentlicht.
www.netidee.at

Kontakt:
Julia Eder
Salzburg Research Forschungsgesellschaft mbH
0662-2288-245
julia.eder@salzburgresearch.at

Pressestelle netidee:
Ursula Eysin
peritia communications
01-886 56 35 – 298
ursula.eysin@peritia.at