Nachbericht: Team up! - 4. E-Health Day Salzburg zu elektronischer Medikation - Salzburg Research Forschungsgesellschaft

Nachbericht: Team up! – 4. E-Health Day Salzburg zu elektronischer Medikation

Nov 21 2012


Das vierte team up!-Event des Kompetenzschwerpunktes e-Health widmet sich am 21. November 2012 dem Schwerpunkt elektronische Medikation. Die Veranstaltung bietet eine regelmäßige Plattform für e-Health-relevante Themen in Salzburg und vernetzt Wirtschaft, Forschung und Gesundheitswesen.

Die Vortragenden: Jochen Schuler und Andrea Sandhofer (PMU), Manuela Plößnig und Siegfried Reich ( Salzburg Research), Elske Ammenwerth (UMIT), Klaus-Peter Adlassnig (Medexter Healthcare), Harald Eder (Klinikum Wels-Grieskirchen)

iMedication Programm

Begrüßung
13:00 Univ.-Doz. Dr. Siegfried Reich, Salzburg Research
Arzneimittelsicherheit durch elektronische Medikation [Präsentation]
13:10 Dr. Jochen Schuler, PMU
iMedication – Identifizierung und Überwachung von unerwünschten Arzneimittelwirkungen
13:40 Vorstellung des Projekts [Präsentation]
DI Manuela Plößnig, MSc, Salzburg Research
14:00 Demonstration
Dr. Jochen Schuler, PMU
14:30 Regelbasis in iMedication [Präsentation]
Prof. Dr. Klaus-Peter Adlassnig, Medexter Healthcare GmbH
15:00 Pause
Die ADE Scorecards als ein Tool zur Identifikation und Analyse von ADEs [Präsentation]
15:30 Univ.-Prof. Dr. Elske Ammenwerth, UMIT
DI Werner Hackl, BSc, UMIT
Elektronische Medikation im Klinikum Wels-Grieskirchen – Steigerung der Arzneimitteltherapiesicherheit durch eMedic [Präsentation]
16:00 Dr. Harald Eder, Klinikum Wels Grieskirchen
16:30 Get-together


Kontakt & Rückfragen

DI Manuela Plößnig, MSc, Salzburg Research
T +43.662.2288-447 | manuela.ploessnig@salzburgresearch.at
www.salzburgresearch.at/projekt/imedication

Veranstaltungsort

Paracelsus Medizinische Privatuniversität | HS 1 (Wyss Haus)
Strubergasse 21, A-5020 Salzburg
Busse 7/10/24, Haltestelle Strubergasse